Besteigung des Ararat – Sondertour mit Timo

Natur, Arche Noah & Kulinarischer Genuss in der Türkei

  • 10 Tage
ab € 1.690,-
  • 2 - 14 Personen

Highlights der Reise

  • Viertägige Besteigung des Ararat

  • Stadtbesichtigungen von Van und Dogubeyazit

  • Besichtigung bedeutender türkischer Kultstätten, wie dem Ishak-Pascha-Palast

  • Zweitgrößtes Kraterloch der Welt und Fundort der Arche Noah

  • Baden & Feiern am Fischsee

Der Ararat – mit seinen unglaublichen 5.165 Metern, ist nicht nur der höchste Berg der Türkei, sondern auch eines der mächtigsten Vulkanmassive unseres Planeten. Wie der Phönix aus der Asche erhebt sich dieser Bergriese über das Tiefland Ostanatoliens. Ein nahezu biblisches Sinnbild – das ist gar nicht mal so weit hergeholt, denn die Geschichte des Ararat ist eng mit der Geschichte des Christentums verbunden. Schließlich mutmaßen Bibelkenner noch heute, dass der Ararat jener Berg ist, auf dem Noahs Arche während der Sintflut gestrandet sei.

Grund genug den Ararat auf dem Schirm zu haben. Weitere Argumente für diesen Berg sind die phänomenale Aussicht auf drei Länder unserer Erde, die Sie vom Gipfel aus haben werden. Die Besteigung des Ararat ist technisch nicht einmal besonders anspruchsvoll. Jeder geübte und trittsichere Wanderer mit guter Kondition kann diesen Berg bezwingen. Ihre mehrtägige Trekking-Tour wird auf jeden Fall zum Gipfelerfolg führen. Dazu haben wir extra einen Akklimatisationstag eingeplant, der der Höhenkrankheit vorbeugen soll und beste Akklimatisation verspricht. Mulis tragen ihr Reisegepäck Gepäck. Der Ararat ist für uns der ideale Berg, um den Umgang mit Steigeisen ohne Gefahr zu erlernen und zu üben.

Garniert wird diese aufregende Reise mit weiteren Highlights, wie der Natur Ostanatoliens, Kultur und natürlich auch der türkischen Küche.

Ihr Reiseexperte

  • Timo Knöfel
+49 (341) 98997080

Dauer

10 Tage

Land

Preis p.P.

ab € 1.690,-

Ararat Kurztour - Besteigung in 4 Tagen

Alle öffnen

Tag 1: Anreise nach Van

A

Die Türkei begrüßt Sie mit offenen Armen, denn heute beginnt mit der Besteigung des Ararat Ihre aufregende Trekking-Reise. Der höchste Berg des Landes wartet auf Sie! Doch lassen Sie den Anreisetag ruhig etwas langsamer angehen. Von Deutschland aus fliegen Sie nach Van im Osten der Türkei, wo unser Shuttle-Service Sie empfangen und zu Ihrem Hotel bringen wird. Hier lernen Sie Ihre Mitreisenden kennen, die mit Ihnen in den nächsten Tagen durch dick und dünn gehen werden. Bei einem gemütlichen Willkommensessen lassen sich hervorragend die Erwartungen an Ihre Ararat Besteigung austauschen.

Oder aber Sie teilen Ihre Erlebnisse aus Istanbul mit denjenigen, die sich nicht den Bonustag in der türkischen Großstadt gegönnt haben. Gegen einen kleinen Aufpreis können Sie Ihren Umsteigeflughafen verlassen und einen Tag lang die beeindruckende Metropole genießen. Ein Shuttleservice bringt Sie direkt zu Ihrem Hotel, das zentral in der Altstadt liegt, und holt Sie am nächsten Morgen wieder ab. Istanbul ist ein Schmelztiegel der Kulturen, eine Stadt in der Moderne und Tradition Hand in Hand gehen. Allein ein Abend genügt um Sie in den Bann dieser Magie zu ziehen. Die großartigen Sehenswürdigkeiten wie die Hagia Sophia und die Blaue Moschee, runden dieses Erlebnis ab.

Übernachtung in Van im Hotel.

Tag 2: Die Geschichte Anatoliens zum Anfassen

F / A

Die Schönheit von Ost-Anatolien tut sich heute auf. Am Horizont erhebt sich das bizarre Panorama des Bitlis-Massivs. Mit seinen Bergen und Vulkanen untermalt es ein wunderbares Naturschauspiel, während Sie auf die Insel Akdamar übersetzen. Akdamar liegt inmitten des Van Gölü, der mit über 3.500 Quadratkilometern der größte See der Türkei ist. Auf Akdamar erwartet Sie mit der armenischen Kirche "Zum heiligen Kreuz" das letzte Relikt einer Klosteranlage aus dem 10. Jh. Es eindrucksvoller Vormittag aus besonderer Natur und Kulturgeschichte.

Anschliessend geht es zur Van Burg, einer Befestigung aus dem urartäischen Königreich. Sie befindet sich direkt am Van-See, ca. 5 km von der Stadt Van entfernt und wurde auf einem steilen Felsen errichtet. Von hier geniessen Sie einen Panoramablick auf dessen Hauptstadt Tuspa. Das gesamte Gebäude ist 1,8 km lang und 80 m hoch. Die Burg wurde im 9. Jh v. Chr. von König Sarduri, dem Sohn von Lutipri, errichtet. 

Der Sonnenuntergang von hier aus ist malerisch schön. 

Tag 3: Fahrt nach Dogubeyazit mit Besichtigung des Ishak-Pascha-Palast

F / A
Ishak-Pasha-Palace-Ararat

Heute nähern Sie sich dem Ararat noch weiter an. Ein Transfer bringt Sie in die beschauliche kleine Stadt Dogubeyazit. Hier beziehen Sie Ihr vorerst letztes bequemes Nachtquartier in einem Hotel. Schon allein die Fahrt ist ein Erlebnis, denn die beeindruckenden Bergpanoramen begleiten Sie den kompletten Weg. Und irgendwann schält sich langsam der riesige Ararat am Horizont heraus und wächst vor Ihren Augen zu seiner imposanten Größe empor. Ihre Ararat Besteigung rückt in greifbare Nähe.

Doch zuvor erleben Sie noch einen ganz anderen Einblick in die Natur der Region, aber auch seine Kultur. Direkt auf Ihrer Route nach Dogubeyazit liegt nämlich der Muradiye Wasserfall. Das rauschende Wasser an seinen zahlreichen Absturzstellen zu beobachten, ist sowohl beeindruckend als auch meditativ. Wir servieren Ihnen einen wohlschmeckenden türkischen Tee, damit Sie den Moment in all seiner Schönheit genießen können. Am Nachmittag entführen wir Sie noch zu einer ganz besonderen Stelle der türkischen Geschichte. Hoch auf einem Felsen thront der prächtige Ishak-Pascha-Palast. Die Ruinen dieses burgähnlichen Festungskomplexes sind ein beeindruckendes kulturelles Relikt dieser Region. Zudem ist der Ausblick auf die umliegende Landschaft ein feiner Vorgeschmack auf das, was Ihnen Ihre Besteigung des Ararat noch bieten wird.

Übernachtung im Hotel.

Unterkunft

Tag 4: Aufstieg zum Camp 1 (3.200 m)

F / LB / A
Fischsee-Ararat

Nun ist es soweit! Der Ararat liegt Ihnen zu Füßen – besser gesagt, Sie stehen zu den seinen und blicken nach oben. Der 5.165 Meter hohe Berg lässt sie wie eine Ameise wirken. Nicht umsonst weckt der erloschene Vulkan biblische Assoziationen. Der Legende nach soll Noahs Arche nach der Sintflut auf dem Ararat gestrandet sein. Belegt ist das nicht, aber vielleicht finden Sie ja in ein paar Tagen den entscheidenden Hinweis?

Eine kurze Fahrt trennt Sie von Ihrem Abenteuer am höchsten Berg der Türkei. Von Dogubeyazit bringen wir Sie in das liebliche Dorf Eli, das auf 2.200 Meter direkt am Fuß des Bergriesen liegt. In Eli treffen Sie auf Ihre Begleitmannschaft. Geduldige Mulis schultern Ihr Gepäck, so dass Sie den Aufstieg nur mit leichtem Tagesgepäck bestreiten müssen. Und los geht sie, Ihre Ararat Besteigung! Drei Stunden angenehmen Aufstiegs liegen Ihnen bevor, ehe Sie das Camp 1 (3.200 m), auch „Camp Green“ genannt, erreichen. Hier errichten Sie Ihr Nachtlager. Um sich besser an die Höhe akklimatisieren zu können, bieten wir Ihnen nachmittags einen Aufstieg auf 3.500 bis 3.600 Meter Höhe an.

Gehzeit: ca. 3 Stunden.

Übernachtung im Zelt.

Unterkunft

Tag 5: Akklimatisationswanderung zum Camp 2 (4.170 m)

F / LB / A
camp-2-Ararat

Eine gelungene Akklimatisation ist das A und O einer erfolgreichen Trekking-Tour. Gerade bei Bergen von einer solchen Höhe, wie sie der Ararat hat, ist die Höhenkrankheit eine echte Gefahr und kann Ihnen den Traum eines Gipfelerfolges regelrecht zunichtemachen. Die dünner werdende Luft ist gewöhnungsbedürftig und man muss sich diesen besonderen Verhältnissen behutsam annähern. Aus diesem Grund haben wir diesen Extratag zur Höhenanpassung für Sie eingeplant, der das Erreichen des Gipfels für Sie garantieren soll.

Sie machen eine gemütliche Wanderung auf über 4.100 Meter zum Camp 2. Hier genießen Sie während einer ausgiebigen Rast den unglaublichen Ausblick, den Ihnen der Ararat zu bieten hat. Wenn der Ausblick vom Camp 2 schon so imposant ist, werden Sie sich fragen, wie mag es dann erst vom Gipfel aus wirken?

Gehzeit: ca. 5-6 Stunden.

Übernachtung im Zelt.

Unterkunft

Tag 6: Aufstieg zum Camp 2

F / LB / A

Da Sie nun nebst Ihres Tagesgepäcks auch eine erfolgreiche Akklimatisation in Ihrem Rucksack mit sich tragen, steht einem definitiven Umzug in das Camp 2 nichts mehr im Wege. Ihre Ararat Besteigung geht mit großen Schritten seinem Ziel entgegen. Natürlich ist Ihnen die langsam steiler werdende Serpentinen-Route vom Vortag her noch wohlbekannt, aber das nimmt ihr nichts von ihrer Imposanz. Im Gegenteil: obwohl die Route heute wie gestern technisch leicht zu meistern war, hallt Sie an diesem Tag noch mehr nach. Sie können all die nervigen Fragen, die in Ihrem Hinterkopf nach der Restdauer des Weges oder dem, was noch kommen mag, stören wegwerfen und sich noch mehr auf das einzigartige Naturschauspiel konzentrieren, das sich vor hinter und neben Ihnen eröffnet. Es wird atemberaubend sein!

Der Nachmittag im Camp 2 steht Ihnen zur freien Verfügung. Nun können Sie Ecken und Winkel auskundschaften, für die Sie gestern nicht die Zeit hatten. Auf dieser Höhe finden sich so einige interessante Dinge. Rasten Sie und bereiten Sie Ihre Ausrüstung auf den morgigen Gipfelaufstieg vor, aber vor allem: gehen Sie früh schlafen, denn der folgende Tag wird lang und die Nacht kurz.

Gehzeit: ca. 5-6 Stunden.

Übernachtung im Zelt.

Unterkunft

Tag 7: Gipfelaufstieg

F / LB / A
kurz-vor-Gipfel-Ararat

Um halb drei Uhr morgens servieren wir Ihnen ein deftiges Bergsteigerfrühstück, das Sie mit der nötigen Kraft für den heutigen Tag versorgen wird. Dieser Tag, da muss man sich gar nichts vormachen, wird anstrengend. Nicht nur, weil die Tour um vier Uhr bei schwärzester Dunkelheit beginnt. Aber es gibt wenig Schöneres als in einen Sonnenaufgang hineinzuwandern. Gute elf Stunden werden Sie heute unterwegs sein. Der Gipfelaufstieg ist technisch nicht sonderlich schwer. Trotzdem müssen Sie ab einer Höhe von ca. 4.900 Metern auf Steigeisen und Skistöcker umsteigen, denn ab hier beginnt der Gletscher, der dem Ararat seine immerwährende weiße Haube verleiht.

Nach guten sechs Stunden Aufstieg ist Ihre Ararat Besteigung geschafft! Sie stehen nun am Gipfel und genießen einen Ausblick, den Sie trotz all der Eindrücke Ihrer Reise bislang, so nie erwartet hätten. Ihr Blick zieht sich fast endlos ins türkische Tiefland hinein. Sie können weit bis nach Armenien und sogar in den Iran schauen. Das Gipfelfoto haben Sie sich redlich verdient! Im Anschluss geht es direkt wieder hinab. Der Abstieg erfolgt bis zurück ins Camp Green.

Gehzeit: ca. 11 Stunden.

Übernachtung im Zelt.

Unterkunft

Tag 8: Rückfahrt nach Dogubeyazit

F / LB / A
Lager

Vom Camp 1 geht es früh morgens zurück nach Eli, wo unser Transfer-Service Sie in Ihr Hotel in Dogubeyazit bringt. Der Ararat verschwindet hinter Ihnen immer mehr am Horizont. Es ist eine bittersüße Trennung, denn die Besteigung des Ararat hat Ihnen viel abverlangt, aber auch viel geschenkt. Nun aber sind es die kleinen Luxusdinge, die Ihnen Freude bereiten: ein weiches Hotelbett, eine heiße Dusche. Am Abend sind Sie zum Essen eingeladen. Eine gastfreundliche kurdische Familie verwöhnt Sie mit traditionellen Spezialitäten. Wenn das mal nicht der perfekte Abschluss für so eine Reise ist?

Falls Sie am Nachmittag noch Energie haben, bieten wir Ihnen die Möglichkeit auf einen letzten spektakulären Ausflug. An der Bergflanke des Vulkans Tendürek Dağ liegt der zweitgrößte Kratereinschlag der Welt. Ein Naturspektakel, das seinesgleichen sucht. Zudem mutmaßt man, dass sich hier der Fundort der sagenumwobenen Arche Noah befindet.

Unterkunft

Tag 9: Baden, Fischen & Raki zum guten Abschluss

F / M
Fischsee

Das Ziel ist heute der Ort Fischsee. Nach den anstrengenden Tagen am Ararat ist heute Erholung und Feiern angesagt. Der Ort liegt ca. 1 Stunde Fahrt von Dogubeyazit entfernt. Wer mag springt in den sommerlichen See oder wandert durch die hügelige Landschaft. Der Koch des Restaurants wird fangfrischen Fisch nach landestypischer Art für uns zubereiten. Dazu wird türkischer Raki gereicht, denn der Fisch muss schwimmen. Zum Abschluss des Tages geht es zurück in unser Hotel nach  Dogubeyazit. Es ist Zeit die Koffer zu packen., den morgen geht es zurück nach Hause.

Unterkunft

Tag 10: Abreise

F
Van-Burg-Türkei-Ararat

Heute endet Ihre Trekking-Tour zur Ararat Besteigung endgültig. Wir bringen Sie nach Van, wo Sie Ihren Flieger besteigen können, der Sie sicher und wohlbehalten zurück nach Deutschland bringen wird

Sondertour mit Timo Knöfel

Inklusive Leistungen

  • Komplette Organisation von Meine Welt Reisen
  • Geprüfter Bergführer plus Ortsführer
  • Vollverpflegung während der Reise lt. Reiseplan
  • Alle Transporte gemäß der Reiseroute
  • 4×4 Fahrzeugunterstützung nach Bedarf
  • Alle Unterkünfte (3* Hotel in den Städten)
  • Portier in den Bergen
  • Kostenloses WLAN bis Lager 1
  • Eintrittsgebühr für Attraktionen gemäß der Reiseroute
  • Sicherungsschein nach deutschem Reiserecht

Exklusive Leistungen

  • Internationaler Flug (gerne über Meine Welt Reisen buchbar)
  • Visa-Einladung oder E-Visa
  • Fehlende Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • Souvenir
  • Persönliche Bergausrüstung
  • Visagebühr
  • Reiseversicherung (gerne über Meine Welt Reisen buchbar)

Hinweise zu den Reiseleistungen

Mögliche Flugverbindung mit Turkish Airline: 

Sa., 08.07.2023 TK1728 Berlin  (BER)  -    Istanbul Airport  (IST) 07:00 11:00 Dauer:  03:00 h Transfer IST: 02:20 h Kabinenklasse: Economy | Gepäck: 23K | Stopps: 0 

Istanbul Airport  (IST) Van (VAN) 13:20 15:20 Dauer:  02:00 h Kabinenklasse: Economy | Gepäck: 23K | Stopps: 0 

***

Mo., 17.07.2023 TK2747 Van (VAN) Istanbul Airport  (IST) 11:25 13:50 Dauer:  02:25 h Transfer IST: 02:20 h Kabinenklasse: Economy | Gepäck: 23K | Stopps: 0 

Istanbul Airport  (IST) Berlin  (BER) 16:10 18:00 Dauer:  02:50 h Kabinenklasse: Economy | Gepäck: 23K | Stopps: 0

 

Flugpreis ca. 650,- €

 

 

Termine und Preise

Reisezeitraum Dauer p.Person im DZ EZZ
Reisezeitraum
08.07 - 17.07.23
geführt von Timo Knöfel
Dauer
10 Tage
p.Person im DZ
1.690 €
EZZ
210 €

Weitere Informationen

Hinweise

Wichtiger Hinweis: Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass es bei Abenteuerreisen dieser Art immer zu kleinen Programmänderungen und Verzögerungen aufgrund der äußeren Bedingungen kommen kann. Daher erwarten wir von unseren Gästen etwas Flexibilität, Bereitschaft auf Komfort zu verzichten und tolerant gegenüber Mitreisenden zu sein. Wir haben bei unseren Gästen eine super Erfolgsquote von 95 % in der empfohlenen Reisezeit. Zu früh oder zu spät im Jahr kann die Besteigung sehr beschwerlich machen. Die sehr gute Erfolgsquote belegt die technisch leichte Besteigung des Berges. Wichtig sind mentale Stärke, Selbstsicherheit bei Ausdauer, Kameradschaftlichkeit am Berg, und gute Höhenanpassung wie bei jedem 5000er +. Außerdem ist Trittsicherheit, gute Balance und sicheres Gehen in Eis und Schnee erforderlich. Ausreichende Kondition für die bis zu 8-stündige Gipfeletappe sowie Erfahrung im Umgang mit Eispickel und Steigeisen sind sehr hilfreich, aber keine zwingende Voraussetzung. Jeder fängt einmal an. Die Gehzeiten am Ararat betragen 3 - 5 Stunden/Tag. Der Gipfeltag mit Auf – und Abstieg wird mit ca. 8½ Stunden kalkuliert. Die Geschwindigkeit ist dabei überaus langsam bemessen. Bei MeineWelt Reisen wird das gesamte Gepäck auf Mulis mitgeführt, man hat selbst nur einen leichten Tagesrucksack zu schultern. Von der Abholung am Airport über den Start des Trekkings bis zur Abreise ist für alles gesorgt. Jeder Ablauf ist von uns persönlich geprüft. Sie müssen sich nur um ausreichende Ernährung, richtige Kleidung und den passenden Atemrhythmus kümmern. Die Ararat-Tour ist für jeden gesunden geübten Bergwanderer mit ein wenig Fitnesstraining möglich sein. Meine Welt Reisen übernimmt keine Haftung für Funktion oder Verlust von privatem Equipment der Teilnehmer. Dies gilt ebenso für geliehenes Equipment. Jede gebuchte Reise zu und auf den Ararat erfolgt auf eigenes Risiko, unter Haftungsausschluss von MeineWelt Reisen und auf eigene Gefahr. Hinweis: Bei vorzeitigem Abbruch der Tour aus persönlichen Gründen, die der Veranstalter nicht zu vertreten hat, sind jegliche Zusatzkosten abweichend vom Programm vom Gast selbst, und nicht von MeineWelt Reisen zu tragen. Wir empfehlen Ihnen eine Reise-Abbruchsversicherung „Urlaubs-Garantie“ bei unserem Versicherungspartner HanseMerkur abzuschließen. Weitere Infos unter www. https://meinewelt-reisen.de/hanse-merkur-reiseversicherungen/ Wichtig: Reisegäste, die keine deutsche Staatsbürgerschaft besitzen, müssen sich nach den Einreisebedingungen Ihres Landes informieren. Meine Welt Reisen übernimmt generell keine Haftung für das gültige Visum. Achtung: Bei Erhöhung der Nationalparkgebühren und anderer offizieller touristischer Gebühren im Reiseland, ist eine Preisanpassung dieser Reise möglich. Leider können diese Erhöhungen jederzeit auch während des Jahres auftreten, auch nach Ihrer Buchung. Wir haben darauf keinen Einfluss und bitten um Ihr Verständnis. Bei erheblichen Kursschwankungen des Euros nach unten muss der Preis angepasst werden. Corona-Schutz-Hinweise: Bitte informieren Sie sich ständig nach den geltenden Corona-Einreisebestimmungen für ihren Reisezeitraum beim Auswärtigen Amt. Ebenso zu den aktuellen Ein - und Ausreisebedingungen in Deutschland. Meine Welt Reisen übernimmt keine Haftung bei Reisebeeinträchtigungen durch positive Tests, Erkrankungen oder abgelaufenen Fristen der Schutzimpfung ( auch nicht für notwendige Flugum- oder Neubuchung sowie Hotelbuchung). Veranstalter : Meine Welt Reisen GmbH; Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Meine Welt Reisen GmbH Hilfreiche Informationen zu dieser Reise Einreise Türkei: Deutsche Staatsbürger benötigen zur Einreise den Reisepass oder den Personalausweis einreisen. Bei Einreise mit einem Reisepass muss dieses Dokument noch mindestens über eine leere Seite verfügen und noch mindestens 6 Monate ab Einreise gültig sein muss. Besteigungspermit für den Ararat, Türkei: Bitte teilen Sie uns zur Buchung die kompletten Passdaten als Scan per Email mit. Wir organisieren für Sie die Genehmigung für die Bergtour am Ararat. Steiggerät: • Steigeisen sind vom Kunden selbst mitzubringen und sind nicht mit im Tourpreis enthalten. Diese können vor Ort geliehen werden. Bitte teilen Sie uns den Reservierungswunsch rechtzeitig bereits bei Buchung der Reise mit. MWR GmbH übernimmt keine Haftung für ordnungsgemässe Funktion und Haltbarkeit von Leihmaterial Dritter. Wir empfehlen daher, wenn möglich eigene, getestete Steigeisen mitzubringen. Leihgebühr vor Ort ca. 25,-Euro. • Passend zu den Steigeisen müssen steigeisenfeste, möglichst isolierte Bergschuhe zum Einsatz kommen . Diese sind ebenfalls vom Kunden selbst mitzubringen und sind nicht im Reisepreis enthalten. Schuhe können ebenfalls vor Ort geliehen werden. Bitte teilen Sie uns den Reservierungswunsch rechtzeitig mit Grössenangabe mit bereits bei Buchung der Reise mit. MWR GmbH übernimmt keine Haftung für saubere, trockene, 100% einwandfreie Bergstiefel. Hinweise zur Höhenkrankheit/Höhenanpassung: Beim Höhentrekking kann es, bedingt durch den sinkenden Sauerstoffanteil der Luft und zunehmender UV-Strahlung zu gesundheitlichen Komplikationen kommen. Man spricht hier von Höhen- oder Bergkrankheit. Dieses Risiko kann nicht ausgeschlossen werden. Die häufigsten Symptome sind Kopfschmerzen, Tinnitus, Übelkeit, Schwindelgefühl und Infektionen der Luftwege. Im Extremfall kann es zu Lungenödem oder Hirnödem kommen. Dieses Risiko kann nur durch sehr langsamen Aufstieg und vor allem durch Trinken über das normale Maß hinaus zum Ausgleich der Elektrolyt- und Wasserreserven verringert werden. Falscher Ehrgeiz, Wettläufe und Rekordzeiten sind daher unbedingt zu unterlassen. Langsames Gehen ist das oberste Gebot!! Den Anweisungen des Bergführers ist Folge zu leisten. Wir raten jedem Teilnehmer vor der Reise, eine ärztliche Untersuchung (möglichst mit Belastungs-EKG) durchführen zu lassen. Auch der vorherige Gang zum Zahnarzt erscheint empfehlenswert. Sollte der Bergführer die Bergbesteigung eines einzelnen Kunden aufgrund von gesundheitlichen Beschwerden abbrechen und für beendet erklären, so ist dies zu akzeptieren und Folge zu leisten. Wird dies vom Gast nicht akzeptiert, handelt der Kunde auf eigene Gefahr und Verantwortung und nicht mehr im Rahmen der organisierten gebuchten Reise.

Länderinformationen

Türkei:

Zeitverschiebung: + 1 Stunden (Sommerzeit)

Impfungen: Keine vorgeschriebenen Schutzimpfungen, empfohlen sind Überprüfung der Standardimpfungen, speziell Tetanus, Diphtherie, außerdem Hepatitis A.

Währung: Die türkische Landeswährung sind Lira (YTL) 1 Euro = 18,74 Lira (Stand 04/2022).

Voraussichtlicher Geldbedarf in der Türkei: Da bis auf die Getränke, teilweise Mittag und Abendessen und sonstige Extrakosten alle Kosten im Gesamtpreis inbegriffen sind, sollte mit ca. 200,- Euro plus einer persönlichen Reserve auszukommen sein. Sie können in den Städten, am Flughafen in Istanbul und Van per Maestro oder Kreditkarte Geld am Automaten abheben. Alternativ können Sie Bargeld in den Wechselstuben oder Banken problemlos umtauschen.

Klima: Warmes + trockenes Kontinentalklima. Tagsüber erreichen die Temperaturen bis zu 40 °C. nachts und in den Bergen kühlt es dann je nach Höhenlage/ Wolkenschicht stark ab bis auf einstellige Werte.

Öffnungszeiten: wir übernehmen keine Gewähr für Öffnungszeiten von Museen/Kirchen und Klöstern usw.

Ausrüstungsempfehlung

Ausrüstung:
  • Seesack oder große Reisetasche
  • Tagesrucksack 30 – 40 L Volumen
  • Plastiktüten, in den das Gepäck gesondert vor Nässe geschützt ist
  • 1 Paar knöchelhohe isolierte, steigeisenfeste, Bergstiefel mit Innenschuh (z.B. La Sportiva G5, Empfehlung und Verkauf mit 20% Rabatt gerne von uns)
  • 1 Paar knöchelhohe, gut eingelaufene Trekkingschuhe oder Bergschuhe
  • 1 Paar Turnschuh
  • 1 Paar halbautomatische Steigeisen ( bei uns im Verleih)
  • 1 Eispickel
  • Sitzgurt mit 1 Karabiner und 2 m Rebschnur (8 mm Durchmesser)
  • Schlafsack mit Komfortbereich bei -10° C
  • Daunenjacke, wind-und wasserdicht mit Kapuze bis -15°C + wasserdichte Regenhose
  • 1 Fleecejacke und/oder Daunenweste
  • 1 warme Trekking oder Skihose
  • 1 leichte lange Trekkinghose
  • T-Shirts und Longsleeves
  • Wandersocken, leichte Socken
  • Warme Mütze, sehr warme Fäustlinge, dünne Handschuhe
  • Thermounterwäsche
  • Gamaschen
  • Sturmhaube, Skibrille
  • Stirnlampe inkl. Ersatzbatterie
  • 2 Thermosflaschen mit mind. je 1 l Fassungsvermögen
  • Teleskopwanderstöcke
  • Gesundheit
  • Sonnenhut, Gletscherbrille, Sonnencreme, Lippenschutz mit LSF50
  • Medikamente gegen Durchfall, Erkältung und Verbandsmaterial
  • Isolierunterlage zum Sitzen beim Essen
  • Individuell
  • Zusatzverpflegung ( Powerriegel, Nüsse, Minisalami)
  • Fotoausrüstung
  • Badehose, Badeanzug
  • Reisepass mit Visum (min. 6 Monate Gültigkeit und 2 Kopien)
  • Bargeld in Euro oder USD, Kreditkarte
  • Reiseunterlagen mit Checkliste, Flugverbindungsplan
  • Das könnte Ihnen auch gefallen