Kenias Geheimtipps & Entspannung auf Sansibar, Angebot 3 Larissa Wehr & Partner

Das Beste von Afrika mit Belvedere Hotel

  • 14 Tage
ab € 2.950,-
  • 2 - 2 Personen

Highlights der Reise

  • Pirschfahrten im Ngare Ndare Forest und Amboseli

  • Solio Ranch und Ol Pejeta

  • Die beeindruckende Crescent Island

  • Entspannung auf der Gewürzinsel Sansibar

Diese Tour durch Kenia steht für eine abwechslungsreiche, authentische Safari durch die Wildnis Kenias. Sie begegnen einem Paradies der Tierwelt und  großartiger Landschaft. Los geht’s von Nairobi aus mit der Erkundung des Amboseli Nationalparks. Er ist bekannt für die großen Elefantenherden und begeistert neben den wilden Tieren auch durch seine Landschaft und dem Panorama mit dem Kilimanjaro als höchster Berg Afrikas. Weiter geht es zum Lake Naivasha mit seiner Halbinsel Crescent Island. Mit einem Boot erkunden Sie die Wildnis Afrikas von einer anderen PesDer private Wildpark „Solio Ranch“ mit seinem Zuchtprogramm für Black Rhinos, dem Spitzmaulnashorn, ist Ihr nächstes Ziel, Begegnungen mit den bedrohten Nashörnern Afrikas werden unvergeßlich sein. Danach bereisen Sie den Ngare Ndare Forest, der Baumkronenpfad durch die Wipfel des Dschungels in seinen Grüntönen und die Wasserfälle und Felsenpools begeistern Naturliebhaber. Ihre Safari führt weiter zum wunderschönen Privatreservat Ol Pejeta Conservancy, dessen Tiervielfalt weit mehr als die Beobachtung der „Big Five“ ermöglicht. Dann verabschieden Sie sich von den Pirschfahrten und fliegen auf die Gewürzinsel Sansibar. Bei einem Badeurlaub wie aus Bilderbüchern entspannen Sie beim Baden, Schnorcheln oder Tauchen und lassen die Erlebnisse der vorangegangenen Safari revue passieren.

Ihr Reiseexperte

  • Timo Knöfel
+49 (341) 98997080

Dauer

14 Tage

Land

Preis p.P.

ab € 2.950,-

Reiseverlauf zur Kenia Safari

Alle öffnen

Tag 1: Ankunft in Nairobi

Von Europa kommend, reisen Sie in Nairobi an. Ihr Guide holt Sie am Nairobi Kenyatta Airport ab und fährt Sie zum Hotel. Hier verbringen Sie den Rest des Tages damit, sich von der Anreise zu akklimatisieren und sich auf Ihr Afrika-Abenteuer einzustimmen. Mit Ihrem Guide gehen Sie den Ablauf der Reise durch, hier können Sie Ihre persönlichen Wünsche anbringen.

Unterkunft

Tag 2: Fahrt zum Amboseli Nationalpark

F / M / A

Heute geht es in den Amboseli National Park. Der Park ist bekannt für seine vom Mount Kilimandscharo, dem höchsten Gipfel Afrikas, dominierte Landschaft. Er bietet einen interessanten Kontrast mit seiner trockenen und staubigen Erscheinung, die der Vulkanasche zugeschrieben wird, die aus dem Schlot des Kilimandscharo kam, als er zuletzt ausbrach. Trotz der staubigen Erscheinung gibt es eine aussergewöhnlich kontinuierliche Versorgung mit Wasser durch vom Kilimandscharo geschmolzenen Schnee und Regen, gefiltert durch das vulkanische Gestein. Nach Ankunft im Park und dem dem Mittagessen geht es hier auf die erste Pirschfahrt im Amboseli Nationalpark. Hauptaugenmerk ist neben den wilden Tieren sicherlich auch die beeindruckende Weite und das Panorama des Kilimanjaro und seinen tanzenden Wolken. Diese ziehen gewöhnlich gegen Mittag auf und legen sich wie ein Halstuch um den Gipfel des Berges in Tansania. Der Name "Amboseli" stammt von einem Maasai-Wort, das "salziger Staub" bedeutet, und es ist einer der besten Orte in Afrika, um große Herden von Elefanten aus der Nähe zu betrachten. 

Unterkunft

Tag 3: Ein ganzer Tag im Amboseli Nationalpark

F / M / A

Den heutigen Tag verbringen Sie noch einmal komplett im Amboseli Nationalpark.
Frühes Aufstehen lohnt sich, denn am Morgen ist der Kilimandscharo noch frei von Wolken und zeigt sich in seiner vollen Pracht. Auf Pirschfahrten im Park werden Sie von der Landschaft rund um das Dach Afrikas, dem Kilimandscharo, beeindruckt sein. Mit Sicherheit entdecken Sie auch nochmal andere Tiere als am vorhergehenden Tag. So fühlt sich Safari durch Kenia an!

Unterkunft

Tag 4: Lake Naivasha und die Crescent Island

F / M / A

Das nächste Ziel ihrer Reise ist Naivasha, dem zweiten Rift Valley Lake, wo Sie zur Halbmondinsel Crescent Island fahren. Die Tour dauert normalerweise 2 Stunden und Sie können sowohl den See als auch die Insel mit all den Vögeln und Tieren erkunden. Sobald Sie auf der Insel angekommen sind, treffen Sie den Ranger in der Nähe des Piers. Er führt Sie zu den beeindruckenden Tieren: Giraffen, Flusspferde, Grants-Gazellen, den Fuchs und vielleicht sogar die seltenen Python. Das Boot bringt Sie zurück zum Lake Naivasha Country Club, wo Sie zu Mittag essen. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung  . 

Unterkunft

Tag 5: Das Leben auf der Solio Ranch

F / M / A

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Solio. Die "Solio Ranch" ist einer der schönsten Wildparks Afrikas, der seit Generationen nicht mehr auf der Touristenkarte steht. Der Park ist ein umzäuntes, in Privatbesitz befindliches Schutzgebiet, wo man sich auf den Schutz von Nashörnern konzentriert. Das Solio Game Reserve wurde 1970 gegründet, als der Besitzer der Solio Livestock Farm einen großen Teil des Landes einfriedete und einweihte. Der Park spielt eine wichtige Rolle beim Schutz und der Zucht von den vom Aussterben bedrohten schwarzen Nashörnern, sogenannte Black Rhinos. Die Zucht ist so erfolgreich, dass Nashörner aus dem Solio Game Reserve in ganz Afrika ausgewildert werden - wie gerade in Südafrikas Krüger-Nationalpark geschehen. Neben der weltweit größten Population an weißen Nashörnern und fast hundert schwarzen Nashörnern leben im Solio-Reservat auch verschiedene andere Tiere wie Büffel, Zebras, Giraffen, Oryxe, Antilopen, Thompson-Gazellen, Impalas, Wasserböcke und Warzenschweine. Der Park bietet auch einige der bestmöglichen Leopardensichtungen des Landes. Löwen und Geparden können hier auch gefunden werden. Eine unvergessliche Pirschfahrt ist garantiert. Am späten Nachmittag können Sie in Ihrer Lodge Aktivitäten wie Reiten und Naturwandern nachgehen.

Unterkunft

Tag 6: Ngare Ndare Forest

F / M / A

Am Morgen fahren Sie nach Ngare Ndare Forest, einem versteckten Juwel im Norden Kenias. Der Wald wird auch gern von Einheimischen besucht, die über seine Besonderheiten Bescheid wissen. Er ist bekannt für seinen azurblauen Wasserfall und seine Felsentümpel. Die Felsentümpel sind kleine Pools mit glasklarem Wasser, in denen man saisonal baden kann. Das Wasser ist sauberes Schmelzwasser, das vom Gipfel des Mount Kenya stammt. Beim Spaziergang über den Baumkronenpfad werden Sie die Anwesenheit vieler Elefanten direkt unter sich entdecken. Das üppige Grün breitet sich zwischen den hohen, mit Moos bewachsenen Bäumen aus. Die Sonne bahnt sich ihren Weg durch die hängenden Zweige. Sicher hat Tarzan hier irgendwo gewohnt und sich durch die Ranken geschwungen. Beim Wandern durch den Wald flattern hunderte Schmetterlinge um Sie herum. 10 Meter über dem Boden erhebt sich der Canopy Walk von Ngare Ndare. Es ist ein Weg, der Sie 450 Meter in den Wald führt, über und durch die Wipfel der höchsten Bäume Kenias.

Unterkunft

Tag 7: Ol Pejeta – Lieblingsreservat von Timo Knöfel

F / M / A

Heute steht für Sie das Ol Pejeta Conservancy auf dem Programm. Ein wunderschönes privates Wildreservat und Heimat von seltenen Tierarten wie Beisa Oryx, Rothschildgiraffe und dem seltenen schwarzen Nashorn.
Auf der Pirschfahrt zeigt Ihnen Afrika hier die ganze Palette der heimischen Wildtiere wie Löwen, Leoparden, Geparden, Elefanten und Flusspferde.
Besuchen Sie die Schimpansen vom Jane Goodall Institut am Sweetwaters Schimpansen-Schongebiet. Weitere optionale Aktivitäten sind Vogelspaziergänge, bei denen Sie mehrere hundert Arten beobachten können oder Reitausflüge (gegen Aufpreis). Nicht zwingend zu empfehlen ist der Ausflug zum Hippo Hide. Für die Kenianer eine lustige Anekdote, ist der Hippo Hide eine Flussbiegung, an der sich die Hippos eher selten blicken lassen. Deshalb ist "Hippo-Hide", für Sie als Kenia-Reisender vermutlich nicht sehr ergiebig.

Unterkunft

Tag 8: Zurück nach Nairobi

F / A

Heute verabschieden Sie sich von Kenia, den Nationalparks und den spannenden Safari-Pirschfahrten. Am Morgen treten Sie die Fahrt zurück nach Nairobi an. Vielleicht sichten Sie unterwegs nochmal ein paar Tiere. In Nairobi angekommen, werden Sie zum Flughafen gebracht, verabschieden sich von Ihrem Guide und checken für Ihren Flug nach Sansibar ein. Am Flughafen auf Sansibar werden Sie dann schon erwartet und zu Ihrer Unterkunft für die nächsten Tage gebracht. Entspannung ist angesagt!

Unterkunft

Tag 9 - 12: Baden und Relaxen auf Sansibar

F / A

Entspannen Sie die nächsten Tage in Ihrer Lodge und an traumhaften Stränden. Entlang des Strandes finden Sie schöne kleine Bars und Künstler, die aus Strandgut geschmackvolle Souvenirs und Bilder anfertigen. Lassen Sie den Blick über den Ozean schweifen und sich einfach durch den Tag treiben oder erkunden Sie mit einem Guide die Gewürzinsel, gehen Sie schnorcheln, tauchen oder kiten. Gerne organisieren wir Ihnen ein ganz privates BBQ auf einer Sandbank und den dazu passenden Ausflug auf einer historischen Dhow (gegen Gebühr).

Unterkunft

Tag 13: Abreise und Heimflug von Sansibar

F

Ihr Urlaub geht zu Ende. Je nach Abflugzeit geht Ihr Transfer vom Hotel zum Flughafen von Sansibar und Sie reisen heim.

Tag 14: Unbezeichneter Tag

Weitere Informationen zu Kenia

Inklusive Leistungen

  • Lodge Safari wie ausgeschrieben
  • Nationalparkgebühren
  • alle geplanten Flughafentransfers ( 2 x Kenia, 2 x Sansibar)
  • Privat-Safari zu Zweit mit deutschsprechendem kenianischen Fahrerguide im Minibus mit Aufstelldach zum Fotografieren
  • Trinkwasser während der Safari
  • 7 Übernachtungen während der Safari mit Vollverpflegung in den angegebenen Lodges (oder vergleichbarer Standard)
  • Flug von Nairobi nach Sansibar
  • 5 Übernachtungen in der Strandlodge mit Halbpension
  • Sicherungsschein nach deutschem Reiserecht von Meine Welt Reisen
  • Vorbereitungsgespräch der Reise mit Timo Knöfel am Telefon oder Videocall

Exklusive Leistungen

  • Internationale Flüge (gerne über Meine Welt Reisen buchbar)
  • Optionale Aktivitäten
  • Reiseversicherung (gerne über Meine Welt Reisen buchbar)
  • Nicht genannte Verpflegung und Getränke
  • Visagebühren
  • Trinkgelder
  • Persönliche Ausgaben

Hinweise zu den Reiseleistungen

Ihre mögliche Flugverbindung:

KL 1776 (by WA)     Fr, 03. JUN     Hamburg - Amsterdam      06:10 - 07:15     01:05 h     L/Econ. / 295     Transfer in AMS 05:35 h

KL 565                      Fr, 03. JUN     Amsterdam - Nairobi          12:50 - 22:00     08:10 h     Q/Econ. / 77W   Gesamtreisezeit 14:50 h

 

KL 515                      Do, 15. JUN     Sansibar- Amsterdam        21:25 - 07:15 +1     10:50 h     H/Econ. / 1/772     Transfer in AMS 03:30 h

KL 1779 (by WA)      Fr, 16. JUN      Amsterdam - Hamburg     10:45 - 11:50           01:05 h     K/Econ. / E90         Gesamtreisezeit 15:25 h

 

Preis pro Person: 1.005,- Euro inklusive eines Gepäckstückes und Steuern

Bitte beachten Sie, dass dies tagesaktuelle Preise sind und wir bisher keinen Flug für Sie reserviert haben.

Flugzeitenänderungen behalten sich die Airlines vor.

Zusatzoptionen

Zusatzoption Preis
Flug mit LH 1.990 € Pro Person

Termine und Preise

Reisezeitraum Dauer p.Person im DZ
Reisezeitraum
29.12 - 11.01.23
Kleiner Hinweis
Dauer
14 Tage
p.Person im DZ
2.950 €
Reisezeitraum
29.12 - 11.01.23
Kleiner Hinweis
Dauer
14 Tage
p.Person im DZ
2.950 €
Doppelzimmer pro Person:
Einzelzimmerzuschlag:

Enthaltene Unterkünfte

Trademark Hotel
Trademark Hotel
Ihr Aufenthalt:
1 Nacht

Ein Tribute an die Geschichte Kenias. Als Design Hotels der kulturellen und kreativen Renaissance in Nairobi inspiriert und spiegelt das moderne Hotel die pulsierende und innovative Natur der Stadt wider.

Die Zimmer - ...

Unterkunft ansehen
Kilima Safari Camp
Kilima Safari Camp
Ihr Aufenthalt:
2 Nächte

Das Kilima Safari Camp liegt in der Nähe des Amboseli Nationalparks, direkt am Eingang zum Kimana Gate Park. Es befindet sich auf einem 420 Hektar großen Gelände mit spektakul&...

Unterkunft ansehen
Lake Naivasha Crescent Camp
Lake Naivasha Crescent Camp
Ihr Aufenthalt:
1 Nacht

Das Lake Naivasha Crescent Camp liegt am Ufer des Naivasha-Sees im Herzen des kenianischen Grabenbruchs, nur 90 Autominuten von Nairobi entfernt. 

Die 20 Luxuszelte des Camps sind aus Segeltuch gebaut, haben Holzb&...

Unterkunft ansehen
Aberdare Country Club
Aberdare Country Club
Ihr Aufenthalt:
1 Nacht

Diese faszinierende Gegend war das Gehöft eines englischen Paares, das sich in Kenia niederließ. Fast ein halbes Jahrhundert später wurde ihr Zuhause, "The Steep", in "Aberdare Country ...

Unterkunft ansehen
Le Rustique Hotel
Le Rustique Hotel
Ihr Aufenthalt:
2 Nächte

Versteckt hinter den Hauptgebäuden, befinden sich 10 Zimmer. Geräumig, rustikal, gemütlich und von Gärten umgeben, jedes mit einer eigenen Terrasse.

Alle Zimmer verfügen ü...

Unterkunft ansehen
Hotel Belvedere Sansibar
Hotel Belvedere Sansibar
Ihr Aufenthalt:
2 Nächte

Das Hotel Belvedere begrüßt Sie an der Südostküste von Sansibar. Jambiani, ein Dorf mit vielen Einheimischenliegt direkt vor der Tür, vor der Terassentür liegt ...

Unterkunft ansehen

Weitere Informationen

Länderinformationen

Kenia

 

Wichtiger Hinweis:

Durch ungünstige Verhältnisse, schlechtes Wetter oder Sonstiges kann es Verzögerungen, Routenänderungen oder Programmumstellungen kommen. Bitte haben Sie Verständnis und etwas Geduld sowie Bereitschaft, mit anzupacken oder ggf. auf Komfort zu verzichten. Meine Welt Reisen übernimmt keine Haftung für die Funktionsfähigkeit der persönlichen Ausrüstung der Reiseteilnehmer. Dies gilt auch, soweit dieses Equipment durch die Reiseteilnehmer vor Ort erst geliehen oder gemietet wird.

Sollten Preiserhöhungen seitens der Behörden vor Ort (z.B. Park-, Konzession-, Wildlife-Gebühren) anfallen, behält sich Meine Welt Reisen das Recht einer Preiserhöhung vor.

Bitte beachten Sie, dass bei einem vorzeitigen Abbruch der Rundreise nach eigenem Willen kein Anspruch auf Kostenerstattung besteht. Die zusätzlich anfallenden Kosten sind vom Reisenden selbst zu tragen.

 

Versicherung:

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritt, Kranken und Abbruchversicherung der Hanse Merkur. Bitte prüfen Sie auch vorab, in welchen Umfang Sie versichert sind und steuern Sie gegebenenfalls nach. Sie können jede unserer Reiseversicherungen bequem online abschließen und sich auf Ihre verdiente Auszeit freuen, ohne sich Gedanken um Kosten für Reiserücktritt oder Krankheit machen zu müssen. Weitere Infos dazu unter https://www.meinewelt-reisen.de/reiseversicherung-hanse-merkur/

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB): Für diese Reise gelten die AGB von Meine Welt Reisen GmbH. Diese finden Sie auf unserer Internetseite.

Veranstalter: Meine Welt Reisen GmbH, Leipzig

 

Klima / Reisezeit:

An der Küste Kenias ist es angenehm warm mit ganzjährigen Tagestemperaturen zwischen 27 und 31°C. Etwas kühler sind die Temperaturen im Landesinneren in Nairobi, mit durchschnittlich 24 °C. Die Temperaturen im Landesinneren hängen jedoch stark von der Höhe ab. Die große Regenzeit dauert von Ende März bis Anfang Mai und die kleine Regenzeit von November bis Anfang Dezember.

 

Sprache:

Die Amtssprache des Landes ist Englisch sowie Kisuaheli. In Kenia werden zudem 61 weitere Sprachen gesprochen. Mit Englisch können Sie sich aber überall problemlos verständigen.

 

Zeitverschiebung:

Die Zeitverschiebung zur Mitteleuropäischen Zeit beträgt plus 2 Stunden, im Sommer beträgt der Unterschied wegen der fehlenden Sommerzeitumstellung in Kenia nur plus 1 Stunde. Die Tageslichtdauer ist ganzjährig annähernd konstant, normalerweise geht die Sonne um 6:30 Uhr auf und um 18:45 Uhr unter.

 

Einreise / Visum:

Europäer benötigen einen noch mindestens sechs Monat gültigen Reisepass und ein Visum, das bei Botschaften und Konsulaten oder direkt bei der Einreise am Flughafen in Nairobi oder Mombasa problemlos erhältlich ist.

 

Transport / Verkehr:

In Kenia herrscht Linksverkehr. Überholt wird auf der rechten Seite. Die Verkehrsregeln sind die gleichen wie in Europa.

 

Gepäck:

Die Gepäckbestimmungen (Größe, Gewicht, …) richten sich nach den jeweiligen Bestimmungen der Airline. Bitte beachten Sie, dass das maximale Gewicht bei einem Inlandsflug 15 kg beträgt. Diese beinhalten nicht das Fotoequipment und ein kleines Handgepäck. Beachten Sie die 15 kg Regel bereits bei Ihrer Anreise. Auf Wunsch teilen wir Ihnen detaillierte Informationen zu Ihrer Reise und Ihren Flugverbindungen mit. Bitte bringen Sie einen Rucksack oder eine weiche Reisetasche mit auf die Reise, keine Koffer.

 

Währung:

Die offizielle Währung ist der Kenia-Shilling (KSh). Im Volksmund ‚Bob‘ genannt. Keniabesucher können Devisen bei Banken, in Wechselstuben, am Flughafen oder in autorisierten Hotels umtauschen. Geldautomaten mit 24-Stunden-Service sind weit verbreitet. Die meisten akzeptieren VISA-Cards. Gängige Kreditkarten werden in Kenia weitgehend akzeptiert. Allerdings gibt es in den Nationalparks kaum entsprechende Automaten.

Aktueller Umrechnungskurs: 1 € = 129,19 KSh (Stand 09/2020)

 

Strom & Wasser:

Die Stromspannung in Kenia beträgt 220/240 V 50 Hz. Stecker sind dreipolig. Ein entsprechender Adapter ist notwendig. In afrikanischen Reiseländern kommt es des Öfteren zu Stromausfällen. Häufig sind die Lodges und Unterkünfte mit Generatoren ausgestattet. Wir weisen Sie dennoch darauf hin, dass Sie unter Umständen für wenige Stunden keinen Strom haben. Das Leitungswasser in Kenia ist nicht zum Trinken geeignet. Verwenden Sie auch zum Zähneputzen ausschließlich Trinkwasser (Flaschenwasser). Trinkwasser in versiegelten Flaschen ist überall erhältlich und unbedenklich zu verzehren.

 

Internet:

Eine fast landesweite Abdeckung mit schnellem Internet ist gegeben. In den Ballungszentren gibt es Internet-Cafes. Auch von den meisten Hotels aus können sie E-Mails und Faxe versenden. Ihr Mobiltelefon sollte in den meisten Regionen funktionieren. Bitte informieren Sie sich über Roaming Abkommen und Kosten bei Ihrem Mobilfunkbetreiber.

 

Sicherheit:

Wie bei allen unseren Reisen empfehlen wir Wertsachen auf das Nötigste zu beschränken und diese nah am Körper zu tragen. Lassen Sie Ihr Reisegepäck nicht unbeaufsichtigt.

 

Gesundheit / Impfungen:

Aktuell sind keine Impfungen für die Einreise nach Kenia aus Deutschland verpflichtend. Eine Gelbfieber-Impfung ist zwingend notwendig, wenn Sie aus einem Infektionsgebiet nach Kenia einreisen. Es wird zudem ein aktueller Impfschutz gegen Tetanus, Diphtherie, Hepatitis A + B, Pertussis, Polio, Gelbfieber, Mumps, Masern, Röteln und Influenza empfohlen. Eine Malaria-Prophylaxe ist notwendig. Zwar sind die Wüstenregionen im Norden sowie Nairobi malariafrei, der Rest des Landes steht aber unter einem höheren Risiko. Wir empfehlen körperbedeckende Kleidung zu tragen und vor allem in den Abendstunden und nachts Insektenschutzmittel auf alle freien Körperstellen aufzutragen, um die mückengebundene Infektionsrisiken zu lindern. Melden Sie bitte jegliche gesundheitlichen Beschwerden während der Reise Ihrem Reiseleiter.

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritt, Kranken und Abbruchversicherung der Hanse Merkur.

 

Mahlzeiten:

Die kenianische Küche ist abwechslungsreich und von indischen, arabischen und europäischen Küchen beeinflusst. Die Mahlzeiten während Ihrer Reise basieren auf lokalen frischen Produkten. Den kleinen Hunger zwischendurch sollten Sie mit frisch vom Baum gepflücktem Obst stillen. Alle Lodges gehen auf bestimmte Diät-Bedürfnisse ein. Bitte informieren Sie uns über spezielle Diäten im Voraus.

 

Sonstiges:

Seit dem 28.08.2017 sind Plastiktüten in Kenia verboten. Allein der Besitz ist strafbar. Dies umfasst sowohl Tragetaschen als auch Müllbeutel. Diese Regelung betrifft auch Reisende, die Plastiktüten im Gepäck transportieren oder als duty-free Tüten mitbringen. Bitte achten Sie darauf, keine Plastiktüten ins Handgepäck oder Reisegepäck einzupacken.

Ausrüstungsempfehlung

Ausrüstung
  • Reisetasche mit ca. 60 Liter Volumen
  • 1 Tagesrucksack ca. 25 - 30 Liter Volumen als Handgepäck
  • 1 Paar Sportschuhe oder Sneaker
  • 1 Paar offene Schuhe oder Flipflops für den Strand
  • Fleecejacke für Frühpirsch und kühle Abende
  • leichte lange Trekkinghose in gedeckten Farben, langärmliches dünnes Hemd oder Longsleeve
  • kurze Hose, T-Shirts und Badebekleidung
  • Sonnenhut mit breiter Krempe, Basecap und Buff oder Halstuch
  • Sonnenbrille

  • Gesundheit
  • Waschzeug und Toilettenpapier, Papiertaschentücher, Feuchttücher
  • kleines Handtuch für unterwegs
  • 1 Taschenlampe oder Stirnlampe
  • gute Sonnencreme (mind. LSF 25)
  • Insektenschutz-Spray
  • Medikamente gegen Durchfall, Erkältung, Kopfweh, Kreislauf, Pflaster
  • Händedesinfektionsmittel

  • Individuell
  • Fotoausrüstung mit ausreichend Akkus + Speicherkarten, Stativ oder Kernkissen, Fernglas und Tüte als Staubschutz
  • kleines Hotel-Nähzeug
  • kleines Reisewaschmittel
  • Taschenmesser, Buch zum Lesen
  • waserdichte Dokumententasche
  • Tierbestimmungsbuch
  • Geld: USD in kleinen Stückelungen, EUR als Reserve
  • Tagebuch für Reiseerinnerungen

  • Wir möchten Sie bitten, keine mitgenommen Souveniers an Kinder im Land zu verteilen. Wir verstehen ihre gut gemeinte Geste. Die Wirkung ist jedoch gegenteilig. Erklärende Details dazu gerne im persönlichen Gespräch mit uns.

    Das könnte Ihnen auch gefallen