• Frankreich Reisen,
  • Réunion

Entdeckertour auf La Réunion

Mietwagen-Rundreise über die Vulkaninsel im Indischen Ozean

  • Frankreich Reisen,
  • Réunion

Highlights der Reise

  • Individuell das UNESCO Weltnaturerbe entdecken
  • Wanderung zu einem der aktivsten Vulkane der Erde, dem Piton de la Fournaise
  • Kombination aus Wanderungen und Inselleben
  • Übernachtung unter dem Sternenhimmel

Entdecken Sie das kleine französische Übersee-Paradies im Indischen Ozean aktiv auf eigene Faust beim Wandern, Canyoning, Kajak, Tauchen, Reiten, Golf oder Mountainbiken. Auf Wellness müssen Sie hier nicht verzichten. Perfekt macht diese Outdoor-Destination die Reisezeit, die ideal im deutschen Winter liegt. Unser Reiseverlauf dient nur als Vorschlag zur Tour Gestaltung. Sie erreichen alles leicht per privatem Mietwagen. Nur die Unterkünfte werden für Sie gebucht und sollten rechtzeitig angesteuert werden. La Réunion ist bekannt für das vulkanische, vom Regenwald bedeckte Inland sowie für wunderschöne tropische Strände und die vorgelagerten Korallenriffe zum Tauchen. Durch Einflüsse aus Afrika, Asien und Europa ist die Insel zum Schmelztiegel der Kulturen geworden. Das Wahrzeichen bildet der Vulkan Piton de la Fournaise (2.632 m) und der Dreitausender Gipfel der Insel, der Pinton des Neiges (3.070m), den Sie besteigen können. Der Piton de la Fournaise ist einer der aktivsten Vulkane der Welt. Er ist jedoch für Wanderer nicht gefährlich. Sie werden ihn an Tag 6 unserer vorgeschlagenen Mietwagenrundreise auf Réunion aus nächster Nähe besichtigen. Auch die drei Calderas, der Cirques Salazie, der Cirques de Cilaos und der Cirques de Mafate müssen Sie auf Wanderungen erkunden. Die natürlichen Talkessel sind durch einstürzende Vulkane entstanden und beeindrucken mit ihrer schroffen Landschaft. Mit vielen Wasserfällen, Seen und üppig grüner Landschaft hat jeder Talkessel dabei seinen eigenen Charme. Selbstverständlich können Sie auf dieser Reise auch das Inselflair am Strand genießen. Auch die Kultur kommt nicht zu kurz. So haben Sie die Möglichkeit eine Vanilleplantage oder eine Geranien-Destillerie zu besuchen und die Städte St. Dennis, St. Gilles les Bains und St. Rose zu besichtigen.

Reiseverlauf

Tag 1: Ankunft auf La Réunion

Sie landen auf der schönen Insel La Réunion und werden direkt am Flughafen Roland Garros von unserer Agentur vor Ort empfangen. Gemeinsam besprechen Sie den Ablauf Ihrer Reise, erhalten ihr Roadbook mit GPS-Koordinaten, Kontaktinformationen auf der Insel, Voucher etc. und nehmen den Mietwagen entgegen. Dann geht es los und Sie können die Insel jetzt erkunden, ganz wonach Ihnen der Sinn steht. Auf geht`s! Unser Partner vor Ort ist dabei immer telefonisch für Sie erreichbar und bei Bedarf zur Stelle. Ihr erstes Ziel der La Réunion Selbstfahrerreise ist Saint Denis, die Hauptstadt im Norden der Insel. Ein ruhig gelegenes Gästehaus mitten in der Stadt erwartet Sie. Erholen Sie sich von der weiten Anreise oder erkunden Sie ein weinig die Stadt zu Fuß.

Strecke: 9 km, ca. 15 min Fahrtzeit

Ihre Unterkunft

Die wunderschöne kreolische Villa liegt mitten in Saint Denis, der Hauptstadt von La Réunion. Die Villa Marie Lucie verfügt über 4 Doppelzimmer, jeweils mit eigenem Badezimmer, Klimaanlage und Zugang zu einer Terrasse. Im Haupthaus der Villa kann die Küche von allen Bewohnern genutzt werden, Frühstück wird Ihnen a la Carte serviert. Auf Wunsch ist auch ein serviertes Abendessen möglich. Ebenfalls für alle Gäste zugänglich ist der beheizte Swimmingpool sowie der farbenfrohe kreolische Garten und das gemütliche Wohnzimmer. Genießen Sie die Ruhe hier in der Villa Marie Lucie. Trotz der ruhigen Lage ist das historische Zentrum Saint Denis innerhalb von wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen. Auch der Flughafen ist nur 10 Minuten mit dem Auto entfernt.

Tag 2: Schwimmen unter Wasserfällen

Genießen Sie Ihr erstes Südsee-Frühstück auf der Insel im Indischen Ozean. Der heutige Tag bietet sich für einen Ausflug zu den Wasserfällen Bassin Boeuf und Bassin Nicole an. Hierher fahren Sie 30 Minuten bis zum Parkplatz und wandern dann einen kleinen Weg entlang bis zu den Fällen. Das Becken unterhalb der Wasserfälle lädt zum Schwimmen, und einer kalten Dusche ein. Nach der kurzen Wanderung können Sie noch eine Vanilleplantage besichtigen und Interessantes über die Herstellung von Bourbon-Vanille erfahren. Im Alter von 12 Jahren entdeckte Edmond Albius hier die Technik der künstlichen Bestäubung. Den Abend verbringen Sie wieder in Saint Denis.

Strecke: 22 km, ca. 1 h Fahrtzeit; Wanderung: ca. 45 Minuten

Ihre Unterkunft

Verpflegung:
Frühstück
Die wunderschöne kreolische Villa liegt mitten in Saint Denis, der Hauptstadt von La Réunion. Die Villa Marie Lucie verfügt über 4 Doppelzimmer, jeweils mit eigenem Badezimmer, Klimaanlage und Zugang zu einer Terrasse. Im Haupthaus der Villa kann die Küche von allen Bewohnern genutzt werden, Frühstück wird Ihnen a la Carte serviert. Auf Wunsch ist auch ein serviertes Abendessen möglich. Ebenfalls für alle Gäste zugänglich ist der beheizte Swimmingpool sowie der farbenfrohe kreolische Garten und das gemütliche Wohnzimmer. Genießen Sie die Ruhe hier in der Villa Marie Lucie. Trotz der ruhigen Lage ist das historische Zentrum Saint Denis innerhalb von wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen. Auch der Flughafen ist nur 10 Minuten mit dem Auto entfernt.

Tag 3: Fahrt in den Talkessel Salazie

talkessel-salazie

Von St. Dennis fahren Sie in den ersten der drei Talkessel der Insel, Cirque de Salazie. Die Fahrt nach Hell Bourg ist wunderschön und führt Sie an vielen Wasserfällen vorbei. Umgeben von beinahe unberührter Natur, erwartet Sie in Hell Bourg ein kleines Hotel mit Bungalows. Nachdem Sie Ihr Bungalow bezogen haben, können Sie einen Ausflug zu dem 10 Minuten vom Hotel entfernten Mare à Poule d’eau zu machen. Der See versteckt sich wunderschön zwischen den Bäumen. Von hier läßt es sich über verschiedene Wanderwege die Umgebung erkunden.

Strecke: 52 km, ca. 1 h Fahrtzeit

Ihre Unterkunft

Verpflegung:
Frühstück
Umgeben von Natur, liegt das kleine Hotel in Hell-Bourg im Talkessel Salazie. Etwas außerhalb des Ortes, lädt das Hotel mit 5 thematisch gestalteten Bungalows ein. Nächtigen Sie im chinesischen Bungalow im Boutique-Stil, im madagassischen Bungalow mit Holzschindeln, im indischen Bungalow mit bunten Farben, im französischen Bungalow im Kolonialstil oder im typisch kreolischen Bungalow. Hier können Sie dem Alltagsstress entfliehen und entspannen. Nutzen Sie die Angebote des Wellnessbereiches oder genießen Sie einfach den wunderschönen Ausblick auf den Talkessel Salazie vom Restaurant aus. Das Hotel legt viel Wert auf biologisch angebaute Produkte und serviert Ihnen nationale Gerichte. Zum Frühstück wird ein Buffett mit vielen verschiedenen Optionen angerichtet.

Tag 4: Wanderung durch den Talkessel Salazie

gite-de-belouve-talkessel-salazie

Die heutige Wanderung führt Sie zuerst über den Wanderweg GR R1 steil hinauf bis zur Berghütte Gîte de Bélouve. Die Fernsicht von hier aus wird Sie beeindrucken. Bei gutem Wetter blicken Sie auf den Piton des Neiges, Gros Morne, Piton d’Anchaing, Piton Bé-Massoune und Cap Picard sowie auf die Dörfer Hell-Bourg, Mare à Vieille Place und Îlet à Vidot. Die Wanderung führt Sie weiter über den Rundweg durch den Tamarindenwald bis zum Panoramaplateau am Ostrand des Talkessels Salazie. Wieder an der Berghütte angekommen, geht es denselben Weg zurück bis nach Hell-Bourg.

Wanderung: 4,5 h

Ihre Unterkunft

Verpflegung:
Frühstück
Umgeben von Natur, liegt das kleine Hotel in Hell-Bourg im Talkessel Salazie. Etwas außerhalb des Ortes, lädt das Hotel mit 5 thematisch gestalteten Bungalows ein. Nächtigen Sie im chinesischen Bungalow im Boutique-Stil, im madagassischen Bungalow mit Holzschindeln, im indischen Bungalow mit bunten Farben, im französischen Bungalow im Kolonialstil oder im typisch kreolischen Bungalow. Hier können Sie dem Alltagsstress entfliehen und entspannen. Nutzen Sie die Angebote des Wellnessbereiches oder genießen Sie einfach den wunderschönen Ausblick auf den Talkessel Salazie vom Restaurant aus. Das Hotel legt viel Wert auf biologisch angebaute Produkte und serviert Ihnen nationale Gerichte. Zum Frühstück wird ein Buffett mit vielen verschiedenen Optionen angerichtet.

Tag 5: Der Süden und sein aktiver Vulkan

grand-etang

Nach einem Frühstück unter der Morgensonne starten Sie zu einer Wanderung zum größten Bergsee der Insel. Durch den Fanjan Dschungel führt der Weg bis zum See Le Grand Étang. Er ist der einzige See auf der Insel mit vulkanischem Ursprung. Zurück von der Wanderung setzen Sie Ihre Inselerkundung fort und fahren in den Süden von La Reunion. Entlang der Ost-Küste fahren Sie bis nach Saint Pierre. Unterwegs können Sie an der „Pont suspendu de la Rivière de l’est“, einer 152 Meter langen Brücke anhalten. Sie wurde ihrerzeit im 19. Jahrhundert als längste Brücke der Welt erbaut. Heute ist Sie aus Sicherheitsgründen gesperrt und dennoch sehr sehenswert. Einen weiteren Stop müssen Sie in Saint-Rose einlegen und den kleinen Hafen besuchen. Der Ort ist ein Platz der Ruhe und Schönheit. Außerdem liegt auf der Strecke noch die Anse des Cascades, eine wunderschöne sehenswerte Bucht mit Wasserfällen und bunten Fischerbooten. Weiter fahren Sie auf der sogenannten Lava-Straße. Hier können Sie erloschene Lavaströme bewundern, die die Straße immer wieder überrollt haben und dann erneut überbaut wurden. Ein ständiger Kampf mit der Natur. Letzter Stop vor Ihrem endgültigen Tagesziel ist an einer Bucht mit weißem Sandstrand, umgeben von Palmen. Hier ist ein erfrischendes Bad in einem natürlichen Schwimmbecken, welches durch riesige Basaltfelsen vom Wellengang geschützt ist, zu empfehlen. Ankunft in Ihrem Gästehaus im Fischerviertel von Terre Sainte.

Strecke: 122 km, ca. 3 h Fahrtzeit; Wanderung: ca. 3 h

Ihre Unterkunft

Verpflegung:
Frühstück
Das kleine, charmante Gästehaus Côté Lagon befindet sich im Herzen des kleinen Fischerviertels Terre-Sainte in Saint-Pierre. Es verfügt über 6 individuell gestaltete Zimmer, die jeweils Zugang zu einem eigenen Badezimmer und einer Terrasse mit Blick auf die Lagune und den Indischen Ozean. Mit etwas Glück können sogar Wale direkt von der Terrasse aus beobachtet werden (Walsaison von Juli bis September). Das Stadtzentrum ist innerhalb von 10 Minuten zu Fuß erreichbar. Nach einem ausgiebigen Stadtbummel können Sie sich im beheizten Hotelpool abkühlen und vom Jacuzzi aus, den Blick auf den Ozean genießen. Das „hausgemachte“ Frühstück wird auf der Panoramaterrasse mit Blick auf das Meer und den Strand serviert.

Tag 6: Vulkan Piton de Fournaise

vulkan-piton-de-fournaise

Ein Highlight Ihrer Reise nach La Réunion steht heute an. Sie besichtigen den Vulkan Piton de Fournaise. Er ist einer der aktivsten Vulkane der Welt, aber nicht gefährlich. Am besten fahren Sie zeitig los, um den Gipfel des Vulkans ohne Wolken zu sehen. Schon die Fahrt wird Sie beeindrucken. Sie fahren durch viele verschiedene Landschaften und plötzlich tut sich eine rote Mondlandschaft vor Ihnen auf. Den besten Blick auf den Vulkan haben Sie vom Parkplatz «Pas de Bellecombe» aus. Vergessen Sie weder Sonnencreme noch Regenkleidung. Das Wetter kann hier oben sehr schnell kippen und Sonnenschutz gibt es aufgrund der kargen Landschaft keinen. Besuchen Sie auf der Rückfahrt das Vulkanmuseum, um noch etwas mehr über dieses Naturphänomen zu erfahren.

Strecke: 96 km, ca. 3 h Fahrtzeit

Ihre Unterkunft

Verpflegung:
Frühstück
Das kleine, charmante Gästehaus Côté Lagon befindet sich im Herzen des kleinen Fischerviertels Terre-Sainte in Saint-Pierre. Es verfügt über 6 individuell gestaltete Zimmer, die jeweils Zugang zu einem eigenen Badezimmer und einer Terrasse mit Blick auf die Lagune und den Indischen Ozean. Mit etwas Glück können sogar Wale direkt von der Terrasse aus beobachtet werden (Walsaison von Juli bis September). Das Stadtzentrum ist innerhalb von 10 Minuten zu Fuß erreichbar. Nach einem ausgiebigen Stadtbummel können Sie sich im beheizten Hotelpool abkühlen und vom Jacuzzi aus, den Blick auf den Ozean genießen. Das „hausgemachte“ Frühstück wird auf der Panoramaterrasse mit Blick auf das Meer und den Strand serviert.

Tag 7: Wandertag an der Südküste

cap-mechant

Ohne Auto unternehmen Sie eine kleine Wanderung entlang der Küste mit Blick aufs weite, endlos wirkende Meer. Auf dem Weg zum Cap Méchant erwarten Sie Lavabögen, Gischtfontänen und Filaoswald. Das Cap Méchant sind Klippen aus anthrazitschwarzer Lava, die durch aufeinanderfolgende Lavaströme entstanden sind und in das Blau des Ozeans eintauchen. Auf der Rückfahrt bietet es sich an, den Jardin des Parfums et des Épices mit einer Vielzahl an Blumen und Pflanzen, sowie die Wasserfälle von Langevin zu besuchen.

Strecke: 58 km, ca. 1,5 h Fahrtzeit; Wanderung: ca. 2 h

Ihre Unterkunft

Verpflegung:
Frühstück
Das kleine, charmante Gästehaus Côté Lagon befindet sich im Herzen des kleinen Fischerviertels Terre-Sainte in Saint-Pierre. Es verfügt über 6 individuell gestaltete Zimmer, die jeweils Zugang zu einem eigenen Badezimmer und einer Terrasse mit Blick auf die Lagune und den Indischen Ozean. Mit etwas Glück können sogar Wale direkt von der Terrasse aus beobachtet werden (Walsaison von Juli bis September). Das Stadtzentrum ist innerhalb von 10 Minuten zu Fuß erreichbar. Nach einem ausgiebigen Stadtbummel können Sie sich im beheizten Hotelpool abkühlen und vom Jacuzzi aus, den Blick auf den Ozean genießen. Das „hausgemachte“ Frühstück wird auf der Panoramaterrasse mit Blick auf das Meer und den Strand serviert.

Tag 8: Fahrt in den Talkessel Cilaos

talkessel-cilaos-la-reunion

Via St. Louis erreichen Sie den zweiten Talkessel der Insel La Réunion – Cirque de Cilaos. Die Panorama-Straße führt durch Schluchten bis in die am Fuße des Piton des Neiges gelegene Stadt Cilaos. Die Gegend ist bekannt für Stickereien sowie Linsen- und Weinanbau. Erkunden Sie die Stadt und die Umgebung oder entspannen Sie den Rest des Tages einfach im Hotel.

Strecke: 46 km, ca. 1,5 h Fahrtzeit

Ihre Unterkunft

Verpflegung:
Frühstück
Mitten im Stadtzentrum von Cilaos begrüßt Sie das 4 Sterne Hotel Tsilaos. Alle 15 Zimmer verfügen über ein eigenes Badezimmer, eine Terrasse/Balkon, einer Klimaanlage sowie freiem W-Lan Zugang. Genießen Sie vom Balkon oder vom Whirlpool aus den Blick auf die umliegenden Berge und den Piton des Neiges (höchster Gipfel im Indischen Ozean). In dem alten historischen Gebäude mit eigenem besonderem Charme und den frisch renovierten Zimmern werden Sie sich sicherlich wohlfühlen. Das Frühstücksbuffet steht jeden Morgen für Sie bereit und auch den Hunger zwischendurch können Sie jederzeit in der gemütlichen Teestube stillen.

Tag 9: Im Talkessel Cilaos

Auch im Talkessel Cilaos hat das Auto Pause und die Gegend wird zu Fuß erkundet. Für Abenteuerlustige führt eine Wanderung mit einigen Kletterpartien über große Findlinge zur spektakulären Felshöhle «La Chapelle». Ein Spalt zwischen zwei Felswänden über dem Fluss Bras de Cilaos bildet ein einmaliges Landschaftsbild. Nur einmal am Tag fallen die Sonnenstrahlen durch den Felsspalt in die Höhle und verwandeln das Innere in einen nahezu sakralen Raum. Wenn nicht nehmen Sie heute doch das Auto und fahren nach Îlet à Cordes. Unterwegs erwarten Sie herrliche Panoramen, beeindruckende Aussichtspunkte und rauschende Wasserfälle.

Wanderung: ca. 4,5 h

Ihre Unterkunft

Verpflegung:
Frühstück
Mitten im Stadtzentrum von Cilaos begrüßt Sie das 4 Sterne Hotel Tsilaos. Alle 15 Zimmer verfügen über ein eigenes Badezimmer, eine Terrasse/Balkon, einer Klimaanlage sowie freiem W-Lan Zugang. Genießen Sie vom Balkon oder vom Whirlpool aus den Blick auf die umliegenden Berge und den Piton des Neiges (höchster Gipfel im Indischen Ozean). In dem alten historischen Gebäude mit eigenem besonderem Charme und den frisch renovierten Zimmern werden Sie sich sicherlich wohlfühlen. Das Frühstücksbuffet steht jeden Morgen für Sie bereit und auch den Hunger zwischendurch können Sie jederzeit in der gemütlichen Teestube stillen.

Tag 10: Eine Nacht unter den Sternen

glamping-kaz-insolite

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Entspannung. Genießen Sie Ihren Urlaub auf La Réunion und erkunden Sie die Umgebung. Fahren Sie nach Les Makes. Ein Highlight des La Reunion Urlaub wartet hier: Sie übernachten in einer transparenten Sky-Dom unter dem Sternenhimmel.

Strecke: 52 km, ca. 1,5 h Fahrtzeit

Ihre Unterkunft

Verpflegung:
Frühstück
Glamping unter dem Sternenhimmel. Die Unterkunft Kaz Insolite ist etwas ganz Besonderes. Mitten im Wald von Les Makes (UNESCO Weltnaturerbe), auf einer Höhe von ca. 1500 Metern, befindet sich dieser komfortable Campingplatz. Sie schlafen in einer transparenten Wohn-Bubble mit freiem Blick in den Sternenhimmel. Jede Wohnblase verfügt über ein eigenes Badezimmer. Ein Abendessen und das Frühstück können Sie im nah gelegenen Restaurant zu sich nehmen. Ein einmalige und einzigartiges Übernachtungserlebnis wartet hier auf Sie.

Tag 11: Vom Talkessel Cilaos an die Westküste

lagune-la-saline-les-bains

Nach dieser Nacht unter dem Sternenhimmel starten Sie aktiv in den Tag. Eine Wanderung führt Sie direkt von der Unterkunft zum Westrand des Talkessels Cilaos. Der Steilhang ermöglicht den weiten Blick über den Talkessel hinaus auf den indischen Ozean. An einigen Stellen mit atemberaubenden Blicken ist Schwindelfreiheit und Trittsicherheit gefragt. Am Nachmittag fahren Sie dann runter an die Westküste der Insel La Réunion. Von Ihrem Gästehaus in La Saline les Bains haben Sie direkten Zugang zum Strand. Träumen Sie bei der untergehenden Sonne oder entdecken Sie mit dem Kajak oder Stand-Up-Paddle-Board die Wasserwelt. Der Tag wird mit einem wunderschönen Sonnenuntergang beendet.

Strecke: 52 km, ca. 1,5 h Fahrtzeit; Wanderung: ca. 3 h

Ihre Unterkunft

Verpflegung:
Frühstück
Mit direktem Zugang zum Strand empfängt Sie die Villa de la Plage. Trotz umfangreicher Renovierungen hat das große Holzhaus den Charm der alten kreolischen Häuser beibehalten. Große Öffnungen nach Außen und überdachte Terrassen auf der Berg- und Meerseite laden zum Verweilen ein. Im Gästehaus Villa de la Plage bleibt kaum ein Wunsch offen. Genießen Sie den blühenden Garten, entspannen Sie im Schatten der Bäume und probieren Sie die frischen Früchte aus dem Garten. Im Swimmingpool finden Sie eine erfrischende Abkühlung. Oder Sie öffnen einfach das Gartentor und stehen direkt am Strand von der Lagune von La Saline les Bains, dem längsten Strand mit weißem Sand von La Réunion. Die Wellen, die sich im Korallenriff brechen sind ungefährlich und laden zum Schwimmen, Kajak oder Stand-Up-Paddle-Boarden und zum Schnorcheln ein. Wer es lieber trocken mag, kann mit dem Fahrrad oder zu Fuß die Umgebung erkunden. Das Frühstück mit frischen lokalen Produkten wird Ihnen auf der Terrasse oder in der Laube mit Blick auf den Ozean serviert. Nach einem langen Erkundungstag auf der Insel können Sie den Abend auf der Hochterrasse mit Blick auf den wunderschönen Sonnenuntergang über der Westküste ausklingen lassen.

Tag 12: Blick in den Talkessel Mafate

cap-noir-talkessel-mafate

Der dritte Talkessel der Insel kann nur zu Fuß erreicht werden, was ihn so besonders macht. Vom kleinen Dorf Dos d’Ane aus startet eine kleine Wanderung. Direkt zu Beginn können Sie bereits in den 900 Meter tief abfallenden Canyon des Rivière des Galets blicken. Die Aussicht vom Kiosque du Cap Noir in den Talkessel hinein ist sagenhaft! Eine Alternative für müde Beine bietet ein Ausflug zum Aussichtspunkt Maïdo auf 2205 m Höhe. Hierher kommen Sie mit dem Auto über Serpentinen und können auch von hier aus einem spektakulären Blick in den Talkessel Mafate erleben. Bei dieser Tagesgestaltung bietet es sich an, auf dem Rückweg einen Halt in der Geranien-Destillerie einzulegen und die Herstellung von ätherischen Ölen für Parfüm-Herstellung in Frankreich kennenzulernen.

Strecke: 78 km, ca. 2 h Fahrtzeit; Wanderung: ca. 1,5 h

Ihre Unterkunft

Verpflegung:
Frühstück
Mit direktem Zugang zum Strand empfängt Sie die Villa de la Plage. Trotz umfangreicher Renovierungen hat das große Holzhaus den Charm der alten kreolischen Häuser beibehalten. Große Öffnungen nach Außen und überdachte Terrassen auf der Berg- und Meerseite laden zum Verweilen ein. Im Gästehaus Villa de la Plage bleibt kaum ein Wunsch offen. Genießen Sie den blühenden Garten, entspannen Sie im Schatten der Bäume und probieren Sie die frischen Früchte aus dem Garten. Im Swimmingpool finden Sie eine erfrischende Abkühlung. Oder Sie öffnen einfach das Gartentor und stehen direkt am Strand von der Lagune von La Saline les Bains, dem längsten Strand mit weißem Sand von La Réunion. Die Wellen, die sich im Korallenriff brechen sind ungefährlich und laden zum Schwimmen, Kajak oder Stand-Up-Paddle-Boarden und zum Schnorcheln ein. Wer es lieber trocken mag, kann mit dem Fahrrad oder zu Fuß die Umgebung erkunden. Das Frühstück mit frischen lokalen Produkten wird Ihnen auf der Terrasse oder in der Laube mit Blick auf den Ozean serviert. Nach einem langen Erkundungstag auf der Insel können Sie den Abend auf der Hochterrasse mit Blick auf den wunderschönen Sonnenuntergang über der Westküste ausklingen lassen.

Tag 13: Saint-Paul

Ihr letzter Urlaubstag der Selbstfahrerreise auf La Réunion ist angebrochen. Nutzen Sie ihn für die Erkundung des Städtchens Saint-Paul. Auf dem Wochenmarkt finden Sie vielleicht das ein oder andere Souvenir und können noch einmal das frische Obst genießen. In Saint-Paul hat im Jahre 1663 übrigens der erste Einwohner der Insel in einer Höhle gelebt. Diese kann heute zwar nicht mehr besichtigt werden, jedoch wurde um die Grotte des Premiers Habitants ein schöner Park mit Schautafeln angelegt. Gegenüber des Parks befindet sich ein Friedhof, auf dem der berühmte Pirat «La Buse» beerdigt ist. Am Nachmittag können Sie das Inselleben am Strand genießen.

Ihre Unterkunft

Verpflegung:
Frühstück
Mit direktem Zugang zum Strand empfängt Sie die Villa de la Plage. Trotz umfangreicher Renovierungen hat das große Holzhaus den Charm der alten kreolischen Häuser beibehalten. Große Öffnungen nach Außen und überdachte Terrassen auf der Berg- und Meerseite laden zum Verweilen ein. Im Gästehaus Villa de la Plage bleibt kaum ein Wunsch offen. Genießen Sie den blühenden Garten, entspannen Sie im Schatten der Bäume und probieren Sie die frischen Früchte aus dem Garten. Im Swimmingpool finden Sie eine erfrischende Abkühlung. Oder Sie öffnen einfach das Gartentor und stehen direkt am Strand von der Lagune von La Saline les Bains, dem längsten Strand mit weißem Sand von La Réunion. Die Wellen, die sich im Korallenriff brechen sind ungefährlich und laden zum Schwimmen, Kajak oder Stand-Up-Paddle-Boarden und zum Schnorcheln ein. Wer es lieber trocken mag, kann mit dem Fahrrad oder zu Fuß die Umgebung erkunden. Das Frühstück mit frischen lokalen Produkten wird Ihnen auf der Terrasse oder in der Laube mit Blick auf den Ozean serviert. Nach einem langen Erkundungstag auf der Insel können Sie den Abend auf der Hochterrasse mit Blick auf den wunderschönen Sonnenuntergang über der Westküste ausklingen lassen.

Tag 14: Abreise

Au revoir la Ille de réunion. Je nach Airline und Abflugzeit, geht es meist am Nachmittag wieder in Richtung Saint Denis. Sie haben am Morgen also noch genügend Zeit alle Sachen zu packen und noch ein letztes Mal die schöne Lagune zu genießen. Ihren Mietwagen geben Sie am Flughafen ab und treten dann Ihren Rückflug an.

Bilder zur Reise

Weitere Informationen zur Insel La Réunion

Inklusive Leistungen

  • Komplette Durchführung durch Meine Welt Reisen
  • Verpflegung: Übernachtung mit Frühstück
  • Deutschsprachige Begrüßung am Flughafen im Reiseland mit Besprechung des Reiseverlaufs und Hilfe bei der Übernahme des Mietwagens
  • Deutschsprachige Rund-um-die-Uhr-Assistenz auf der Insel La Réunion.
  • Reiseunterlagen: Persönliches und detailliertes Roadbook inkl. GPS-Koordinaten; Kurzprogramm; Ausgedruckte Voucher; Tourismus und Freizeitkarte; kleine Landkarte der Insel La Réunion
  • Rother Wanderführe: La Réunion - Frankreichs Wanderparadies im indischen Ozean
  • 2 Übernachtungen in der Villa Marie Lucie (DZ); 2 Übernachtungen im Hotel Les Jardins d’héva** (DZ); 3 Übernachtungen im Gästehaus Côté Lagon (DZ); 2 Übernachtungen im Hotel Tsilaosa**** (Superior DZ); 1 Übernachtung in Kaz Insolite (Standard Blase); 3 Übernachtungen im Gästehaus Villa de la Plage (DZ)
  • Mietwagen für den gesamten Aufenthalt auf der Insel La Réunion: Kategorie I, Peugeot 208 o.ä. (Inkl.: AC / Diesel-Fahrzeug / Insassenversicherung / unbegrenzte km / 24/24 Pannenservice im Fall von Unfall oder Panne / 900€ Selbstbehalt / inkl. Flughafengebühr / Basis 1 Fahrer)
  • Kurtaxe
  • telefonisches oder persönliches Vorbereitungsgespräch mit Meine Welt Reisen
  • Sicherungsschein nach deutschem Reiserecht

Exklusive Leistungen

  • internationaler Flug (gerne über Meine Welt Reisen buchbar)
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Kraftstoff/ ggf. Mautgebühr für den Mietwagen
  • Parkplatzgebühren
  • Museumseintritte und Kosten für Aktivitäten, die im Programm nur als Vorschläge stehen
  • Persönliche Ausgaben
  • Gepäck- und Reiseversicherung (gerne über Meine Welt Reisen buchbar)
  • Reiserücktrittsversicherung (gerne über Meine Welt Reisen buchbar)
  • Trinkgelder

Enthaltene Unterkünfte

Villa Marie Lucie
Ihr Aufenthalt:
2 Nächte

Die wunderschöne kreolische Villa liegt mitten in Saint Denis, der Hauptstadt von La Réunion. Die Villa Marie Lucie verfügt über 4 Doppelzimmer, jeweils mit eigenem Badezimmer, Klimaanlage und Zugang zu einer Terrasse. Im Haupthaus der Villa kann die Küche von allen Bewohnern genutzt werden, Frühstück wird Ihnen a la Carte serviert. Auf Wunsch ist auch ein serviertes Abendessen möglich. Ebenfalls für alle Gäste zugänglich ist der beheizte Swimmingpool sowie der farbenfrohe kreolische Garten und das gemütliche Wohnzimmer. Genießen Sie die Ruhe hier in der Villa Marie Lucie. Trotz der ruhigen Lage ist das historische Zentrum Saint Denis innerhalb von wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen. Auch der Flughafen ist nur 10 Minuten mit dem Auto entfernt.

Mehr lesen »
Les Jardins d’héva
Ihr Aufenthalt:
2 Nächte

Umgeben von Natur, liegt das kleine Hotel in Hell-Bourg im Talkessel Salazie. Etwas außerhalb des Ortes, lädt das Hotel mit 5 thematisch gestalteten Bungalows ein. Nächtigen Sie im chinesischen Bungalow im Boutique-Stil, im madagassischen Bungalow mit Holzschindeln, im indischen Bungalow mit bunten Farben, im französischen Bungalow im Kolonialstil oder im typisch kreolischen Bungalow. Hier können Sie dem Alltagsstress entfliehen und entspannen. Nutzen Sie die Angebote des Wellnessbereiches oder genießen Sie einfach den wunderschönen Ausblick auf den Talkessel Salazie vom Restaurant aus. Das Hotel legt viel Wert auf biologisch angebaute Produkte und serviert Ihnen nationale Gerichte. Zum Frühstück wird ein Buffett mit vielen verschiedenen Optionen angerichtet.

Mehr lesen »
Côté Lagon
Ihr Aufenthalt:
3 Nächte

Das kleine, charmante Gästehaus Côté Lagon befindet sich im Herzen des kleinen Fischerviertels Terre-Sainte in Saint-Pierre. Es verfügt über 6 individuell gestaltete Zimmer, die jeweils Zugang zu einem eigenen Badezimmer und einer Terrasse mit Blick auf die Lagune und den Indischen Ozean. Mit etwas Glück können sogar Wale direkt von der Terrasse aus beobachtet werden (Walsaison von Juli bis September). Das Stadtzentrum ist innerhalb von 10 Minuten zu Fuß erreichbar. Nach einem ausgiebigen Stadtbummel können Sie sich im beheizten Hotelpool abkühlen und vom Jacuzzi aus, den Blick auf den Ozean genießen. Das „hausgemachte“ Frühstück wird auf der Panoramaterrasse mit Blick auf das Meer und den Strand serviert.

Mehr lesen »
Tsilaosa
Ihr Aufenthalt:
2 Nächte

Mitten im Stadtzentrum von Cilaos begrüßt Sie das 4 Sterne Hotel Tsilaos. Alle 15 Zimmer verfügen über ein eigenes Badezimmer, eine Terrasse/Balkon, einer Klimaanlage sowie freiem W-Lan Zugang. Genießen Sie vom Balkon oder vom Whirlpool aus den Blick auf die umliegenden Berge und den Piton des Neiges (höchster Gipfel im Indischen Ozean). In dem alten historischen Gebäude mit eigenem besonderem Charme und den frisch renovierten Zimmern werden Sie sich sicherlich wohlfühlen. Das Frühstücksbuffet steht jeden Morgen für Sie bereit und auch den Hunger zwischendurch können Sie jederzeit in der gemütlichen Teestube stillen.

Mehr lesen »
Kaz Insolite
Ihr Aufenthalt:
1 Nacht

Glamping unter dem Sternenhimmel. Die Unterkunft Kaz Insolite ist etwas ganz Besonderes. Mitten im Wald von Les Makes (UNESCO Weltnaturerbe), auf einer Höhe von ca. 1500 Metern, befindet sich dieser komfortable Campingplatz. Sie schlafen in einer transparenten Wohn-Bubble mit freiem Blick in den Sternenhimmel. Jede Wohnblase verfügt über ein eigenes Badezimmer. Ein Abendessen und das Frühstück können Sie im nah gelegenen Restaurant zu sich nehmen. Ein einmalige und einzigartiges Übernachtungserlebnis wartet hier auf Sie.

Mehr lesen »
Villa de la Plage
Ihr Aufenthalt:
3 Nächte

Mit direktem Zugang zum Strand empfängt Sie die Villa de la Plage. Trotz umfangreicher Renovierungen hat das große Holzhaus den Charm der alten kreolischen Häuser beibehalten. Große Öffnungen nach Außen und überdachte Terrassen auf der Berg- und Meerseite laden zum Verweilen ein. Im Gästehaus Villa de la Plage bleibt kaum ein Wunsch offen. Genießen Sie den blühenden Garten, entspannen Sie im Schatten der Bäume und probieren Sie die frischen Früchte aus dem Garten. Im Swimmingpool finden Sie eine erfrischende Abkühlung. Oder Sie öffnen einfach das Gartentor und stehen direkt am Strand von der Lagune von La Saline les Bains, dem längsten Strand mit weißem Sand von La Réunion. Die Wellen, die sich im Korallenriff brechen sind ungefä...

Mehr lesen »

Termine und Preise

Sa, 24.09.2022 - Sa, 26.11.2022
64 Tage
1.850 €
tägliche Anreise möglich
Sa, 01.01.2022 - Fr, 23.09.2022
266 Tage
1.775 €
tägliche Anreise möglich

Weitere Informationen

Länderinformationen

La Réunion

 

Wichtiger Hinweis:

Durch ungünstige Verhältnisse, schlechtes Wetter oder Sonstiges kann es Verzögerungen, Routenänderungen oder Programmumstellungen kommen. Bitte haben Sie Verständnis und etwas Geduld sowie Bereitschaft, mit anzupacken oder ggf. auf Komfort zu verzichten. Meine Welt Reisen übernimmt keine Haftung für die Funktionsfähigkeit der persönlichen Ausrüstung der Reiseteilnehmer. Dies gilt auch, soweit dieses Equipment durch die Reiseteilnehmer vor Ort erst geliehen oder gemietet wird.

Sollten Preiserhöhungen seitens der Behörden vor Ort (z.B. Park-, Konzession-, Wildlife-Gebühren) anfallen, behält sich Meine Welt Reisen das Recht einer Preiserhöhung vor.

Bitte beachten Sie, dass bei einem vorzeitigen Abbruch der Rundreise nach eigenem Willen kein Anspruch auf Kostenerstattung besteht. Die zusätzlich anfallenden Kosten sind vom Reisenden selbst zu tragen.

 

Versicherung:

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritt, Kranken und Abbruchversicherung der Hanse Merkur. Bitte prüfen Sie auch vorab, in welchen Umfang Sie versichert sind und steuern Sie gegebenenfalls nach. Sie können jede unserer Reiseversicherungen bequem online abschließen und sich auf Ihre verdiente Auszeit freuen, ohne sich Gedanken um Kosten für Reiserücktritt oder Krankheit machen zu müssen. Weitere Infos dazu unter https://www.meinewelt-reisen.de/reiseversicherung-hanse-merkur/

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB): Für diese Reise gelten die AGB von Meine Welt Reisen GmbH. Diese finden Sie auf unserer Internetseite.

Veranstalter: Meine Welt Reisen GmbH, Leipzig

 

Klima:

La Réunion liegt in der südlichen Himmelssphäre. Es herrscht ein ganzjährig subtropisches Klima. Im Winter ist es mild und trocken (Mai bis Oktober, 15 Grad in den Bergen und 25 Grad an der Küste), in den Höhenlagen können die Temperaturen in der Nacht bis auf 4 Grad fallen. Im Sommer ist es warm und feucht (November bis April, zwischen 25 Grad und 35 Grad), in Höhenlagen variiert die Temperatur hier zwischen 15 und 24 Grad. Die beste Reisezeit ist von April bis Dezember.

Da die Insel auf der Südhalbkugel liegt, verhalten sich die Jahreszeiten gegensätzlich zu den Europäischen. Es herrscht ein tropisches Klima, das durch den Indischen Ozean abgeschwächt wird. Es ist das ganze Jahr über warm und sonnig. Im Sommer (von November bis April) liegt die Durchschnittstemperatur bei 30 °C. Das ist die warme und feuchte Jahreszeit. In den Höhenlagen kann die Temperatur rund 10°C niedriger liegen. Das ist der ideale Zeitraum zum Tauchen oder für Wildwassersportarten wie Canyoning. Der Winter (von Mai bis November) ist die ideale Jahreszeit zum Wandern. In den Höhenlagen kühlen die Temperaturen deutlich ab, während die Temperaturen an der Küste beständig noch bei 25 °C liegen. Buckelwal-Beobachtungen auf La Réunion sind sehr gut von Juni bis September in Sichtweite der Küsten möglich.

 

Sprache:

La Réunion ist offizieller Teil von Frankreich und die Amtssprache ist Französisch. Gesprochen wird neben französisch oft „Creole“, eine sich über die Jahrhunderte selbst geschaffene Form des Französischen mit afrikanischen Akzenten. In erschlossenen Teilen der Insel und Herbergen kann man auch problemlos mit Englischkenntnissen kommunizieren.

 

Zeitverschiebung:

Die Zeitverschiebung zwischen Deutschland und La Réunion beträgt +3 Stunden. Da es auf La Réunion keine Umstellung von Winter- zu Sommerzeit gibt, beträgt die Verschiebung während des deutschen Sommers nur +2 Stunden. Die Anpassung ist dadurch trotz der großen Entfernung sowohl auf dem Hin- als auch auf dem Rückweg völlig unproblematisch. Ab Paris geht ein direkter Flug in knapp 11 Stunden nach Saint-Denis La Réunion. Den Flug zur Reise bucht Ihnen gerne Meine Welt Reisen. Auch die Badeverlängerung nach Mauritius buchen wir Ihnen inklusive Flugverbindung und direktem Rückflug.

 

Einreise / Visum:

Für deutsche und alle EU-Staatsbürger genügt ein gültiger Personalausweis oder Reisepass, da die Insel La Réunion französisches Staatsgebiet ist. Reisegäste ohne EU-Staatsbürgerschaft müssen sich nach den Einreisebedingungen Ihres Landes erkundigen. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Abreise nochmals. Weiter Informationen erhalten Sie auch auf der Seite des Auswärtigen Amts: www.auswaertiges-amt.de

 

Gepäck:

Die Gepäckbestimmungen (Größe, Gewicht, …) richten sich nach den jeweiligen Bestimmungen der Airline. Auf Wunsch teilen wir Ihnen detaillierte Informationen zu Ihrer Reise und Ihren Flugverbindungen mit.

 

Währung:

Offizielles Zahlungsmittel ist der Euro. Es werden alle gängigen Kreditkarten in den meisten Hotels und Läden akzeptiert. Bitte beachten Sie, dass die Pin erforderlich ist. Auch EC/Maestro wird zum bargeldlosen Bezahlen angenommen und an zahlreichen Automaten kann Geld abgehoben werden.

 

Strom:

Auf Réunion werden die Steckdosen Typ E verwendet. Die Netzspannung variiert zwischen 110 und 220 Volt. Bitte nehmen Sie einen Adapter mit, da die zweipoligen Steckdosen nicht immer kompatibel sind mit den standardisierten Steckern (Typ C oder F) aus Deutschland.

 

Telefon:

Die Ländervorwahl von La Reunion ist die 00262/+262. Von La Reunion kann man ohne Vermittlung direkt nach Deutschland telefonieren. Telefonzellen, die hauptsächlich mit Magnetkarte betrieben werden, kann man reichlich finden. Die dafür notwendigen Telefonkarten der privaten PrePaid-Telefonnetzkarten sind in vielen Geschäften in den Städten recht günstig zu bekommen. Telefonate von Hotelapparaten sind in der Regel teurer. Ein gut abgedecktes Mobilfunknetz ermöglicht Ihnen vor allem mit den deutschen Anbietern D1 und D2 fast überall auf La Reunion zu telefonieren. Bitte informieren Sie sich vorher bei Ihrem Anbieter über eventuelle Auslandskosten. WLAN Verbindungen stehen Ihnen in den meisten Unterkünften zur Verfügung.

 

Sicherheit:

Wie bei allen unseren Reisen empfehlen wir Wertsachen auf das Nötigste zu beschränken und diese nah am Körper zu tragen. Lassen Sie Ihr Reisegepäck nicht unbeaufsichtigt.

 

Gesundheit / Impfungen:

Eine Gelbfieberimpfung ist für alle Personen, die älter als 1 Jahr sind und aus gelbfieberendemischen Regionen (auch Zwischenlandungen in Drittländern) einreisen, vorgeschrieben. Bei der direkten Einreise aus Deutschland oder Frankreich ist keine Impfung vorgeschrieben. Als Reiseimpfungen werden Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition auch Hepatitis B empfohlen. La Réunion ist malariafrei. Wir empfehlen eine Auffrischung der Standardimpfungen. Infos unter: www.crm.de

Ausrüstungsempfehlung
Ausrüstung
  • Reisetasche 90 - 110 Liter (gummiert bzw. wassergeschützt), optional Überzieh - Packsack
  • Lange leichte Wanderhosen und Shorts
  • T-Shirts (aus Transtex fürs Wandern und aus Baumwolle für die Berghütten)
  • Langarmshirts
  • Softshell- und Fleecejacke, eventuell Pullover
  • Dünne Daunenjacke für den Piton des Neiges
  • Funktionsjacke, regendicht & atmungsaktiv
  • Regenhose oder Regenponcho
  • Unterwäsche
  • Schlafbekleidung (warm & bequem)
  • Kopfbedeckung (Kappe, Tuch, Mütze, Multifunktionstuch) als Schutz gegen Sonne und Kälte
  • Wanderschuhe: knöchelhohe, stabile Trekkingschuhe mit guter Sohle, Kat.: B-C
  • Turnschuhe oder Sneaker
  • Je nach Bedarf: Trekkingsandalen für etwaige Flussdurchquerungen
  • Kleidung zum Flanieren
  • Badekleidung
  • Trinkflaschen für ca. 2 Liter Wasser pro Tag

  • Gesundheit
  • Arzneimittel gegen Durchfall, Verstopfung, Übelkeit, Erbrechen, Schmerzen, Erkältung, Fieber, Allergie, Juckreiz, Insektenstiche, Sonnenbrand, Kreislaufbeschwerden etc.
  • Desinfektionsmittel & Verbandsmaterial, Pflaster, Blasenpflaster
  • Leukoplast (als Universalreparatur- & Blasenvorbeugemittel)
  • Persönliche Medikamente
  • Sonnenbrille mit gutem UV-Schutz
  • Sonnencreme mit hohem Schutzfaktor
  • Taschentücher
  • Insektenschutzmittel
  • Persönliche Toilettenartikel

  • Individuell
  • Handtuch, eventuell Waschlappen
  • Fotoapparat inkl. Speicherkarten, Akkus & Ladegerät
  • Snacks (Müsli-Energieriegel, Trockenfrüchte etc.
  • Bargeld für Getränke oder Snacks

  • Tipp: Fliegen Sie mit den Bergschuhen, Anorak und Wanderrucksack als Handgepäck. Alles andere kann man ausleihen bzw. schnell besorgen, falls mal das Gepäck nicht ankommt und es spart Gepäck.
    • 14 Tage
    • ab 1.775
    • 2 - 4 Pers.
    • 0341 9899 70 82
    • Timo Knöfel

    Montag bis Freitag
    von 10 bis 18 Uhr

    Entdeckertour auf La Réunion

    • ab € 1.775
    • ab 14 Tage •
    • 24.09.2022-26.11.2022

    Ihre Reiseanfrage wurde
    erfolgreich gesendet!

    Sie werden per E-Mail benachrichtigt, sobald
    wir Ihre Anfrage bearbeitet haben.

    Share on facebook
    Share on linkedin
    Share on twitter
    Share on whatsapp
    Share on email