Kenia
/
/
Kenia

Erleben Sie eine unvergessliche Kenia Safari!

Meine Welt Reisen schickt Sie
auf abenteuerliche Kenia-Safaris

Seit Jahren ist Kenia das beliebteste Ziel für Tierbeobachtungen in Kombination mit Badeurlauben. Bei einer Kenia Safari können Sie die unvergessliche Flora und Fauna des Landes bestaunen. Je nach Wunsch buchen Sie bei uns eine individuelle Tour oder eine geplante Gruppenreise, die Sie in die wilden Savannen des Landes führt. In freier Wildbahn beobachten Sie die sogenannten Big Five der Wildtiere. Hierzu gehören Elefanten, Büffel, Löwen, Nashörner und Leoparden. Darüber hinaus sind die kenianischen Nationalparks und Schutzgebiete weltberühmt. Die Masai Mara, der Amboseli Nationalpark und die Tsavo Nationalparks warten mit ihrem wildromantischen Flair darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Spüren Sie das Abenteuer und erkunden Sie bei einer Kenia Safari von Meine Welt Reisen die grandiose Landschaft und die artenreiche Tierwelt Ostafrikas!

Ihr Reiseexperte

Timo Knöfel

Inhaltsübersicht

Lassen Sie sich von der Magie einer Keniasafari verzaubern!

An der Ostküste Afrikas finden Sie alles, was den abenteuerlichen Zauber einer Keniasafari ausmacht. Sie sehen die ursprüngliche afrikanische Wildnis, schier endlos scheinende Tierwelten, schneebedeckte Berggipfel, tropische Regenwälder und Salzseen, deren Ufer Flamingos wie ein rosafarbener Schleier säumen. All diese Kenia Highlights und vieles mehr entdecken Sie auf einer Safari in Kenia!

Unberührte Flusslandschaften gewähren Blicke auf Krokodile und Flusspferde. Zu den größten Flüssen des Landes gehören der Athi-Galana-Sabaki der Mara und der Tana. Sie prägen die Landschaft der Savanne genauso wie die atemberaubende Tierwelt. Ebenso erwähnenswert ist die beeindruckende Seenlandschaft des ostafrikanischen Landes, die Sie bei einer Kenia-Safari entdecken können. Zu den wichtigsten Seen zählen der Victoria-See, Turkana, Baringo, Naivasha, Magadi, Jipe, Bogoria, Nakuru und der Elementeita. Der See Nakuru bietet darüber hinaus ein farbenfrohes Spektakel, da hier Millionen von Flamingos Halt machen. Dieses magische Schauspiel sollten Sie auf Safari mit Ihrer Kamera einfangen. Ein Kenia Porträt zu allen Highlights finden Sie bei uns auf der entsprechenden Seite.

Finden Sie mehr spannende Touren auf unsere  Afrika Urlaub Seite!

Unsere beliebtesten Reisen Kenia

Sie haben Lust auf einen Kenia-Urlaub, bei dem Sie nicht durch die Stadt bummeln, sondern die Schönheit der Savanne hautnah erleben? Meine Welt Reisen bringt Sie auf erlebnisreichen Safaris nach Kenia. Hier entdecken Sie den Zauber Afrikas! Lassen Sie sich von unseren Kenia Reiseberichten inspirieren. Durchstöbern Sie unsere aktuellen Angebote und starten Sie mit Meine Welt Reisen Ihr nächstes Abenteuer auf einer Kenia-Safari!

  • Kenia
  • Kenia Safari
  • ab 9 Tage
  • 2 - 7 Personen
Die bekanntesten Nationalparks Kenias in der Kleingruppe mit komfortablen Lodges erleben. Das ist das Motto dieser Reise. Auf der Safari in
  • I Technik
  • IV Komfort
  • I Fitness
ab € 2.750,-
  • Kenia
  • Kenia Safari
  • ab 9 Tage
  • 3 - 5 Personen
Familienurlaub ist angesagt. Mit dieser Reise erlebt die ganze Familie eine aufregende Safari in Kenias wunderschönen Landschaften, auf
  • I Technik
  • IV Komfort
  • I Fitness
ab € 1.490,-
  • Kenia
  • Kenia Safari
  • ab 13 Tage
  • 2 - 5 Personen
Ein afrikanisches Sprichwort sagt: Es gibt Orte, an denen die Wunde eines großen Risses Leben in ihrer Heilung verspricht. Es ist ein
  • I Technik
  • IV Komfort
  • I Fitness
ab € 2.050,-

Auf Safari in Kenia Nationalparks und Schutzgebiete entdecken

Eine Rundreise in Kenia sollte Sie in mindestens einen der 22 unberührten Nationalparks Kenias führen. Darüber hinaus birgt das Land mehr als dreißig Naturschutzgebiete und eine beachtliche Artenvielfalt. Das Masai Mara Nationalreservat ist die Heimat vieler wilder Tiere. Hier treffen Sie auf Elefanten, Gazellen, Löwen, Geparden und mehr als 450 Vogelarten. Der Amboseli Nationalpark liegt am nördlichen Fuß des Kilimandscharo und grenzt an Tansania. Der Park beherbergt eine beeindruckende Elefanten-Population. Zudem gilt der Tsavo-East-Nationalparkt als der größte Nationalpark Kenias. Neben Steppen und Buschsavannen können Sie in diesem Park Raubtiere wie Löwe und Gepard bestaunen. Dabei Sie sehen auf einer Safari-Rundreise nicht nur Jäger. Auch Zebras und Gnus teilen sich Ihren Lebensraum mit Leoparden und anderen Wildkatzen.

Kenia-Safari und Badeurlaub

An den Küstenregionen Kenias erblicken Sie nicht nur wilde Tiere, sondern ebenfalls weiße Traumstrände, die das ganze Jahr über zum Baden einladen. Die Mischung aus maritimer Schönheit am indischen Ozean und beeindruckenden Weiten in den Savannen und Steppen machen die Faszination am Safariland Kenia aus. Ähnliche Erlebnisse und dennoch eine ganze andere Welt erfahren Sie in den Ländern wie TansaniaUganda oder auf der besonderen Insel Madagaskar. 

Kenia erwartet Sie mit unvergleichlichen Naturschauspielen. Kein anderes Land bietet bessere Voraussetzungen, um eine aufregende Kenia-Safari mit einem Badeurlaub zu verbinden. Die Schönheit Kenias können Sie bei uns auf Campingsafari, in modernen „Eco-Lodges“, in sogenannten Tented Camps oder in ausgewählten Lodges erleben.

Entdecken Sie weitere Informationen rund um Safaris in Kenia

Sie möchten mehr zu unseren Safari-Touren in Kenia wissen? Durchstöbern Sie spannende Reiseberichte, erfahren Sie mehr zu den Nationalparks oder machen Sie sich in unserem Kenia-FAQ schlau!

Fragen zu unseren Kenia-Reisen

Wie ist das Klima in Kenia?

In Gebieten nahe der Küste ist es angenehm warm mit ganzjährigen Tagestemperaturen zwischen 27 und 31°C. Etwas kühler sind die Temperaturen im Landesinneren in Nairobi, mit durchschnittlich 24 °C. Die Temperaturen im Landesinneren hängen jedoch stark von der Höhe ab. Die große Regenzeit dauert von Ende März bis Anfang Mai und die kleine Regenzeit von November bis Anfang Dezember. Von Anfang Juni bis Ende Oktober herrscht in Kenia Trockenzeit. Kenia-Safaris sollten Sie bevorzugt in der Trockenzeit buchen, um Tiere nah an den Wasserstellen betrachten zu können.

Darf ich Plastik in Kenia bei mir führen

Seit dem 28.08.2017 sind Plastiktüten in Kenia verboten. Allein der Besitz ist strafbar. Dies umfasst sowohl Tragetaschen als auch Müllbeutel. Diese Regelung betrifft auch Reisende, die Plastiktüten im Gepäck transportieren oder als duty-free Tüten mitbringen. Bitte achten Sie darauf, keine Plastiktüten ins Handgepäck oder Reisegepäck einzupacken. Ausnahmen sind medizinische Verpackungen und Verpackungen für Hygieneartikel sowie Waschtaschen.

Gibt es eine Zeitverschiebung in Kenia?

Die Zeitverschiebung von Kenia zu Europa beträgt plus 2 Stunden. Im Sommer umfasst der Unterschied wegen der fehlenden Sommerzeitumstellung in Kenia nur plus 1 Stunde. Die Tageslichtdauer ist ganzjährig annähernd konstant. Normalerweise geht die Sonne um 6:30 Uhr auf und um 18:45 Uhr unter.

Was muss ich bei der Einreise in Kenia beachten?

Europäer benötigen einen noch mindestens sechs Monate gültigen Reisepass und ein Visum. Dieses ist bei Botschaften und Konsulaten oder direkt bei der Einreise am Flughafen in Nairobi oder Mombasa problemlos erhältlich.

Auf dem Luftweg ist Kenia von Europa aus in ca. 7 – 8 Stunden Flugzeit zu erreichen. Die wichtigsten internationalen Flughäfen sind die in Nairobi und Mombasa, die von zahlreichen Flughäfen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz angeflogen werden. Bei unseren Reisen werden Sie grundsätzlich persönlich am Flughafengebäude, auch bei Flugzeitverschiebung, empfangen. Am Ende der Reise werden Sie am Terminal ihrer Airline verabschiedet. 

Welche Währung gilt in Kenia?

Die offizielle Währung ist der Kenia-Shilling (KSh). Im Volksmund ‚Bob‘ genannt. Keniabesucher können Devisen bei Banken, in Wechselstuben, am Flughafen oder in autorisierten Hotels umtauschen. Geldautomaten mit 24-Stunden-Service sind weit verbreitet. Die meisten akzeptieren VISA-Cards. Gängige Kreditkarten werden in Kenia weitgehend angenommen. Allerdings gibt es in den Nationalparks kaum entsprechende Automaten.

Was sollte ich bei Strom und Wasser beachten?

Die Stromspannung in Kenia beträgt 220/240 V 50 Hz. Stecker sind dreipolig. Ein entsprechender Adapter ist notwendig. In afrikanischen Reiseländern kommt es des Öfteren zu Stromausfällen. Häufig sind die Lodges und Unterkünfte mit Generatoren ausgestattet. Wir weisen Sie dennoch darauf hin, dass Sie unter Umständen für wenige Stunden keinen Strom haben.

Das Leitungswasser in Kenia ist nicht zum Trinken geeignet. Verwenden Sie auch zum Zähneputzen ausschließlich Trinkwasser (Flaschenwasser). Trinkwasser in versiegelten Flaschen ist überall erhältlich und unbedenklich zu verzehren.

Gibt es in Kenia flächendeckend Internet?

Eine fast landesweite Abdeckung mit schnellem Internet ist gegeben. In den Ballungszentren und urbanen Gebieten wie Nairobi gibt es Internet-Cafes. Auch von den meisten Hotels aus können sie E-Mails und Faxe versenden. Ihr Mobiltelefon sollte in den meisten Regionen funktionieren. Bitte informieren Sie sich über Roaming-Abkommen und Kosten bei Ihrem Mobilfunkbetreiber.

Welche Impfungen sind für Kenia Reisen zu empfehlen?

Aktuell sind keine Impfungen für die Einreise nach Kenia aus Deutschland verpflichtend. Eine Gelbfieber-Impfung ist zwingend notwendig, wenn Sie aus einem Infektionsgebiet nach Kenia einreisen. Es wird zudem ein aktueller Impfschutz gegen Tetanus, Diphtherie, Hepatitis A + B, Pertussis, Polio, Gelbfieber, Mumps, Masern, Röteln und Influenza empfohlen. Eine Malaria-Prophylaxe ist notwendig. Zwar sind die Wüstenregionen im Norden sowie Nairobi malariafrei, der Rest des Landes steht aber unter einem höheren Risiko. Wir legen Ihnen nahe, körperbedeckende Kleidung zu tragen und vor allem in den Abendstunden und nachts Insektenschutzmittel auf alle freien Körperstellen aufzutragen, um die mückengebundene Infektionsrisiken zu lindern. Melden Sie bitte jegliche gesundheitlichen Beschwerden während der Reise Ihrer Reiseleitung.

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritt, Kranken und Abbruchversicherung der Hanse Merkur.

Auf welcher Seite fahren die Autos?

In Kenia herrscht Linksverkehr. Überholt wird auf der rechten Seite. Die Verkehrsregeln sind die gleichen wie in Europa.

Darf ich auf einer Kenia-Safari fotografieren?

Wenn Sie Menschen auf Ihrer Reise in Kenia fotografieren möchten, gehört es zum guten Ton, sie zuvor um Erlaubnis zu fragen. Das gilt insbesondere in den entlegenen ländlichen Gegenden. Ein kleines Honorar wird als Dank oft erwartet. Es ist nicht erlaubt, ohne vorherige Erlaubnis den Präsidenten oder militärische Einrichtungen zu fotografieren. Anders ist es hingegen auf Ihrer Kenia-Safari. Hier können Sie die atemberaubende Landschaft und Tierwelt in Fotos festhalten. Die Verwendung von Drohnen ist in Kenia nur mit Genehmigung gestattet.

Gern beantworten wir ihre Fragen

Rufen Sie uns einfach unter an oder schreiben Sie uns eine Mail.

Die beliebtesten Reiseländer für Tierbeobachtungen

Wilde Tiere können Sie nicht nur in Kenia beobachten. Ganz Afrika und Südamerika bieten unzählige Safari-Destinationen für aufregende Touren durch unberührte Gebiete. Werfen Sie bei Gelegenheit einen Blick auf unsere Safaris in Botswana! Hier warten spannende Angebote auf Sie.

 

Entdecken Sie jetzt unsere beliebtesten Reiseländer für Safaris und Natur-Reisen!

Aktiv durch Kenia reisen

Kenia hat so einiges für Aktivurlauber zu bieten. Der afrikanische Grabenbruch, auch Rift Valley genannt, zieht sich quer durch Kenia. Seine höchste Erhebung im Land ist der Mt. Kenia mit 5.199 m. Sportliche Personen können den zweithöchsten Berg Afrikas besteigen. Wie wäre es, wenn Sie die Landschaft von einem Heißluftballon aus bestaunen? Sie möchten mehr vom Ozean sehen? Dann versuchen Sie Ihr Glück beim Hochseefischen oder erkunden Sie die ausgezeichneten Tauchreviere des Gebiets. All das und noch viel mehr erleben Sie in Kenia.

 

Und damit noch nicht genug: Eine Kenia-Safari ist auch mit Kindern möglich. Das macht das Land zum idealen Ziel für Familienurlaube. Zudem ist Kenia mit seinen Savannen und geschützten Gebieten auch für romantische oder feierliche Anlässe wie Hochzeiten eine perfekte Wahl.

 

Die Hauptstadt Nairobi gilt als der „Platz der kühlen Wasser“. Die höchstgelegene Stadt Ostafrikas mit 1.700 m über N.N. ist modern und wächst stetig. Neben dem Stadtkern liegt der Nairobi Nationalpark, der als Wildreservat vielen vom Aussterben bedrohten Tierarten eine sichere Heimat schenkt.

Kenia Safari Rundreisen Elefant

Kenia-Safaris und Kultur entdecken

Kenia ist benannt nach dem Mount Kenia oder Kirinyaga, dem „Berg der Weißen“. Der Staat grenzt im Osten an Somalia, im Westen an Uganda, im Süden an Tansania, nördlich an Äthiopien und an den Süd-Sudan. In Kenia leben gut 40 Volksgruppen, die 70 verschiedene Sprachen und Dialekte sprechen. Jeder Stamm pflegt seine eigenen Traditionen mit Musik, Tanz und Kunst. Sehr bekannt ist Volk der Massai. Als Nomadenvolk leben sie ihre Kultur über Grenzen hinweg bis nach Tansania aus.

Jetzt Safari-Urlaub in Kenia bei Meine Welt Reise buchen!

Sie möchten Ihr eigenes Abenteuer beschreiten und die beeindruckende Tierwelt in der Savanne hautnah erleben?

 

Bei einer Kenia-Safari sind Sie mittendrin im Geschehen. Sie sehen Elefanten, Geparden, Giraffen und viele andere Tiere in freier Wildbahn. Darüber hinaus lernen Sie den Charme der zahlreichen Nationalparks des Landes kennen und können ausgedehnte Graslandschaften und Steppen bestaunen. Meine Welt Reisen macht Ihren Traum von der Safari-Rundreise wahr.

 

Buchen Sie jetzt Ihre Kenia-Safari, entdecken Sie Traumstrände, Savannen und wilde Tiere!

Sie stöbern gern im Katalog?
iPad Pro
Inspiriert für einen Katalog?

Melden Sie sich für den Katalogversand an und erhalten Sie echte Insidertipps zu neuen Zielen, faszinierenden Reiserouten und außergewöhnlichen Unterkünften. Wir senden Ihnen umgehend und kostenfrei unseren aktuellen Reisekatalog zu.

Finden Sie den richtigen Urlaub bei unseren Reisethemen

Spannende Reisethemen und interessante Länder warten auf Sie, entdecken Sie die richtige Kategorie für Ihre nächste Reise.

Sie erreichen uns Montags bis Freitags
von 10:00 bis 18:00 Uhr