Fairmount Mt. Kenya Club

Mit herrlichem Blick auf den majestätischen Mount Kenya bieten die 110 luxuriös ausgestatteten Hotelzimmer und Villen des Fairmont Mount Kenya Safari Club Resorts inmitten von über 100 Hektar angelegter Gärten eine einzigartige Mischung aus Komfort und Entspannung. Der Fairmont Mount Kenya Safari Club bietet Luxusunterkünfte in Nanyuki, Kenia. Das prestigeträchtige Hauptgebäude spiegelt die koloniale Architektur der 1950er Jahre wider und bietet ein luxuriöses Country-Club-Gefühl, das durch unabhängige, malerische Cottages ergänzt wird, darunter auch das Original-Cottage von William Holden.

Die Standardzimmer sind mit weichen Kingsize-Betten ausgestattet und verfügen über einen Schminktisch und Einbauschränke.  Das Badezimmer bietet luxuriöse Verwöhnung, besonders nach einem aufregenden Abenteuer in der afrikanischen Wildnis.

Die Deluxe View Zimmer bieten einen atemberaubenden Blick auf den majestätischen Berg Mt. Kenya. Man kann sich mit einer Tasse Tee entspannen, während man den Sonnenaufgang vor der ergreifenden Bergkulisse beobachtet. Die Zimmer sind geräumig, luxuriös eingerichtet mit einer Sitzecke und verfügen über einen gemütlichen Kamin. Es wird durch ein Kingsize-Bett, einen Schminktisch und Einbauschränken ergänzt. Das fünfteilige Badezimmer bietet luxuriöse Verwöhnung mit einer Regendusche und einer separaten Badewanne.

Eingebettet in die üppigen Ausläufer des Mount Kenya, liegt der Fairmont Mount Kenya Safari Club strategisch günstig auf dem Äquator. Die Zimmer, Suiten und Cottages spiegeln den ursprünglichen Charme der Residenz wider, ergänzt durch moderne Annehmlichkeiten. Zu den aufregenden Outdoor-Aktivitäten gehören Golfen am Äquator, Reiten im Wald, der Besuch eines Tierwaisenhauses, ein fantastisches Pistenfrühstück und Buschdinner.

Das Resort verfügt über einen malerischen 9-Loch-Golfplatz. Er ist mit Teichen und Sandbänken durchsetzt und ist der einzige Platz in Afrika, der vom Äquator halbiert wird – so kann man in aller Ruhe von der nördlichen zur südlichen Hemisphäre wechseln. Die malerische Landschaft des Geländes bietet eine ruhige Atmosphäre und eine ideale Kulisse für den Abschlag, während das Wetter perfekt ist, nie zu heiß oder zu kalt, um einen Golfball zu putten.

Von saisonal inspirierten Menüs bis hin zu kulinarischen Erlebnissen, die jeden Heißhunger stillen, biete die Unterkunft verschiedene Restaurants.

Inspiriert vom Colobus-Affen, der im Hotel zu finden ist, ist das Colobus Restaurant, ein Restaurant mit offener Grillküche. Mit Live-Stationen können Sie den talentierten Köchen bei der Zubereitung von Gourmet-Mahlzeiten mit Zutaten aus der Region zuschauen.

Mit Blick auf den schneebedeckten Mount Kenya und das wunderschön gepflegte Gelände bietet das Tusks Restaurant eine Speisekarte mit einer unglaublichen Vielfalt an Lebensmitteln, die in Zentralkenia angebaut werden. Frühstück, Mittag- und Abendessen werden in diesem eleganten Ambiente auf der Terrasse und im Innenbereich rund um den originalen großen Kamin serviert. Frühstück und Mittagessen werden als Buffet serviert und bieten das Beste, was Kenia zu bieten hat, während das Abendessen als Vier-Gänge-Menü mit vegetarischen Optionen serviert wird.

Die Zebar verfügt über große Fenster mit Blick auf die Gärten, den schneebedeckten Gipfel des Mount Kenya und darüber hinaus. Das Zebar bietet nicht nur eine entspannte Lounge-Atmosphäre, sondern ist aufgrund seiner Lage auf dem Äquator einer der wenigen Orte auf der Welt, an dem Ihr Kellner von der südlichen auf die nördliche Hemisphäre wechseln muss, um Ihre Bestellung zu erhalten. Die Speisekarte umfasst eine Auswahl an Likören, Bieren, Softdrinks, Cocktails, Weinen, Spirituosen, Tee und Kaffee, sowie Bar-Snacks.

  • 0341 9899 70 82
  • Timo Knöfel

Montag bis Freitag
von 9 bis 18 Uhr

Ihre Reiseanfrage wurde
erfolgreich gesendet!

Sie werden per E-Mail benachrichtigt, sobald
wir Ihre Anfrage bearbeitet haben.

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email