Wildnishütte Finnland

Während einer Husky-Wildnistour übernachten Sie mitten in der Wildnis. Wo genau das sein wird, wird erst am jeweiligen Tag unter Berücksichtigung der Wetter- und Schneeverhältnisse entschieden. Außerdem wird Rücksicht auf die Fähigkeiten jeden einzelnen Teilnehmers genommen. 

Am Abend erreichen Sie dann eine von vielen Wildnishütten. Eine traditionelle Holzhütte wartet darauf mit einem Feuer aufgeheizt zu werden. Strom und fließend Wasser ist hier nicht vorhanden. Dafür mit Sicherheit eine Sauna, denn ohne Sauna kann man keinen Tag in Finnland abschließen. Mit Holzscheiten wird ein Feuer entfacht und die Hütte sowie die Sauna aufgeheizt. Schnee wird geschmolzen, um sich zu waschen. Über dem offenen Feuer wird gemeinsam gekocht und der Abend klingt gemütlich aus. Mit etwas Glück können Sie durch die kleinen Fenster der Hütte das Polarlicht am Nachthimmel tanzen sehen. Es lohnt auch, sich nochmal den Schneeanzug überzuziehen und draußen spazieren zu gehen. Hier, abseits der Zivilisation, sind die Chancen am höchsten, das Nordlicht am gesamten Himmel zu sehen. Es gibt einen Schlafraum, der mit der gesamten Gruppe geteilt wird.

Ihr Reiseexperte

  • Ronny Friedrich
+49 (341) 98997080

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Google Maps. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen