Namibias Naturwunder bis zu den Viktoriafällen

Selbstfahrer-Abenteuer mit Wüste, Wasser und Wildlife

  • 20 Tage
ab € 3.860,-
  • 2 - 4 Personen
  • Safari

Highlights der Reise

  • Erkundung der roten Dünen der Kalahari Wüste

  • Sonnenuntergang über dem Sossusvlei

  • einzigartige Safaris in Namibia und Botswana

  • UNESCO Naturwunder Viktoriafälle

  • viele optional buchbare Zusatzausflüge

Namibia – das Land der Kontraste. Das Geheimnis liegt in der Abwechslung einer faszinierenden Mischung aus atemberaubender Natur, vielfältiger Tierwelt und interessanter Kultur. In diesem gegensatzreichsten Land des afrikanischen Kontinents treffen Wüste, Savanne und Regenwälder aufeinander. Eine Fundgrube für Reisebegeisterte. 

Von Nord nach Süd erstreckt sich entlang der Atlantikküste die Namib-Wüste. Hier ereignet sich ein faszinierendes Schauspiel, wie meterhohe Sanddünen und aufschäumende Wellen aufeinandertreffen. Die geologisch älteste Wüste der Welt trägt nicht umsonst den Namen "Namib", was übersetzt "der Ort an dem nichts ist" bedeutet. Soweit das Auge reicht, sehen Sie Trockenheit, Sand, Steine und spüren die Hitze. Dieser unendliche Blick, die umfassende Stille und das Rauschen des Windes, während er über die Dünen fegt, gibt Ihnen ein magisches Gefühl, während Sie auf einer der höchsten Dünen der Welt stehen und den Sonnenuntergang beobachten. Die Kalahari-Wüste im Osten des Landes bietet eine ähnlich beeindruckende Landschaft. Die Täler und Dünen sind mit Sträuchern, Akazien und Gräsern bewachsen. Hier können Sie Herden von Antilopen und anderen Tieren beim Grasen beobachten. Der Wildtierreichtum Namibias ist in Afrika einzigartig. Freuen Sie sich während einer Safari im Savannengras zum ersten Mal die Eleganz einer Giraffe, die prächtige Mähne eines Löwen und den mächtigen Rüssel eines Elefanten zu erspähen. Im Etosha Nationalpark versammeln sich tausende Wasservögel und Wildtiere an den vielen Wasserlöchern. Freuen Sie sich, auf vier der berühmten Big Five (außer Büffel) zu treffen und in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten. In Walvis Bay haben Sie die Möglichkeit, bei einer weiteren Safari in einer natürlichen Lagune einen immensen Reichtum an Seevögeln, darunter Flamingos und Pelikane, zu bewundern.

Namibia hat neben Wüste und Wildtierbeobachtungen noch mehr zu bieten. In den Städten Windhoek und Swakopmund erleben Sie eine Mischung aus namibischer und deutscher Kultur. Spüren Sie den deutschen Einfluss aus Kolonialzeiten, während Sie durch die beiden Städte spazieren und die Architektur bewundern. 

Diese Selbstfahrer-Reise führt Sie über den Caprivi-Streifen, auch bekannt als Namibias Sambesi-Region, von Namibia nach Botswana. Die Sambesi-Region ist das Gegenteil der Wüste und zeigt eine andere Seite Namibias. Hier offenbart sich Ihnen ein Labyrinth aus Inseln und Kanälen. In diesem Feuchtgebiet-Paradies treffen Sie auf Elefanten, Büffel, Flusspferde, Krokodile und große Antilopenpopulationen. Diese wasserreiche Region ist ein wahres Tropenparadies und verdankt dies u.a. den Flüssen Kwando und Chobe. Botswana steht für Naturbelassenheit und Ursprünglichkeit in einer einzigartigen Landschaft. Im Norden Botswanas befindet sich der Chobe Nationalpark. Dieses drittgrößte Schutzgebiet Botswanas ist die Heimat von riesigen Elefantenherden, zahlreichen wassergebundenen Tiere und anderen Tieren wie Kudus, Leoparden und Büffel. Freuen Sie sich auf eine atemberaubende Safari in Botswana. Unweit des Nationalparks liegt die Stadt Kasane, die den Chobe Nationalpark ideal mit den Viktoriafällen verbinden lässt. Bevor Ihre Reise bei den legendären Viktoriafällen endet, genießen Sie die Magie, die von den tosenden Wassermassen ausgeht. 

Diese Reise bietet Ihnen eine interessante Mischung aus zwei einzigartigen Safari-Destinationen: Namibia und Botswana. Sie Erleben die Vielfältigkeit Namibias auf eigene Faust und wie Namibia und Botswana miteinander im Caprivi-Streifen verschmelzen. Eine weitere Verbindung zwischen zwei Kontrasten hebt diese Reise zu einem abenteuerlichen Rund-um-Paket. Durch die Mischung von Lodges und Camping entsteht ein einzigartiger Reise-Charakter mit einem angenehmen Komfort und das Gefühl, im Herzen der Natur zu sein. 

Freuen Sie sich auf eine Reise voller Kontraste und Vielfältigkeit. 

Ihr Reiseexperte|in

Lena Beilke

Ihr Reiseexperte

  • Lena Beilke
  • +49 341 9899 70 85
  • lena@meinewelt-reisen.de

Dauer

20 Tage

Land

Preis p.P.

ab € 3.860,-
Alle öffnen

Tag 1: Ankunft in Namibias Hauptstadt Windhoek

Christ_church_with_monument_Windhoek_Namibia_meinewelt-reisen.jpeg

Herzlich Willkommen in Namibia! Nach Ihrer Ankunft in Afrika am internationalen Flughafen von Windhoek werden Sie vom freundlichen Teammitglied unserer örtlichen Agentur herzlich begrüßt. Direkt am Flughafen können Sie bequem Geld wechseln, bevor Ihnen eine ausführliche Einführung in die Funktionsweise Ihres Mietfahrzeuges, der Reiseverlauf besprochen sowie detaillierte Informationen zu Ihrem Trip gegeben werden. Außerdem erhalten Sie den Kontakt zur Ansprechpartner*in vor Ort, welche während des gesamten Aufenthalts für Fragen oder Anliegen erreichbar ist. Die ausgewählte Unterkunft befindet sich zentral in Windhoek und ist perfekt zum Ausruhen nach einem langen Flug.

Je nach Ankunftszeit haben Sie die Möglichkeit, die sehenswerten Orte der namibischen Hauptstadt selbstständig zu entdecken. Erkunden sie historische Gebäude wie beispielsweise die Christuskirche oder das imposante Tintenpalast-Gebäude sowie auch "Die Alten Feste" Monumente des Kolonial-Erbes Namibias. Lassen Sie sich von dem charmanten Mix aus Moderne und kolonialer Architektur verzaubern! Am Abend können optional Wildspezialitäten in einer Vielzahl an Restaurants genossen werden – ein kulinarisches Highlight Ihrer Reise!

Abendessen empfehlen wir:

  • Joes Bierhaus
  • Stellenbosch
  • Butchers Block
  • Cape Town Fisch market

Unterkunft

Tag 2: Der rote Sand der Kalahari

Verpflegung: Selbstversorgung
Kalahari_Namibia_meinewelt-reisen.jpeg

Beginnen Sie Ihren Tag mit einem ausgiebigen Frühstück und besorgen Sie anschließend alles Notwendige bei einem Einkaufsbummel in Windhoek. Füllen Sie den Tank Ihres Autos auf und setzen Ihre Reise fort, indem Sie ungefähr drei Stunden südlich nach Mariental fahren. Hier befinden sich die majestätischen Dünen der Kalahari-Wüste, welche bis zu 30 Meter hoch sind.

Die Kalahari ist eine der größten Sandwüsten unseres Planeten und erstreckt sich über ein Gebiet von etwa 1,2 Millionen Quadratkilometern - vom Süden Afrikas bis hin nach Angola. Die Tier- sowie Pflanzenwelt haben sich an diese extremen Wetterbedingungen angepasst und können lange Zeit ohne Wasser existieren; dies stellt einen beeindruckenden Anblick dar.

Nicht nur während des Tages bietet die Wüste ihre Schönheit offen dar: auch beim Sonnenuntergang zeigt sie ihr unvergleichliches Spektakel. Entdecken auch Sie das Zauberhafte dieser Landschaft hautnah und freuen Sie sich auf die atemberaubende Kulisse bei strahlend blauem Himmel und ein faszinierendes Farbspiel aus Rot- und Orangetönen!

Fahrzeit: ca. 290km (ca. 3h)

Unterkunft

Tag 3: Erleben der Namib - die älteste Wüste der Welt

Verpflegung: Selbstversorgung
Namib_Naukluft_Nationalpark_dunes_meinewelt-reisen.jpeg

Heute führt Sie die Reise nahtlos in das Herz der ältesten Wüste auf unserem Planeten - die weltberühmte Namib. Sie werden hautnah erleben, wie Sie steile Passfahrten vom namibischen Hochland hinab in die Tiefebene der Namib-Wüste meistern.

Ihr Ziel für heute ist die beeindruckende Region Sesriem/Sossusvlei und Sie erreichen sie über den atemberaubenden Tsarisbergpass. Die Sesriem Region bietet zwei Attraktionen: den Sesriem Canyon und den großen Sossusvlei. Ein Vlei ist eine Senke, in der sich das Wasser nach dem Regen sammelt.

Während Ihrer Fahrt durch diese malerische Landschaft am Rand der Namib bekommen Sie einen Vorgeschmack darauf, was Sie in den kommenden Tagen erwartet. Höhepunkt Ihrer Zeit in Sossusvlei werden sicherlich die Sonnenuntergänge und das Erklimmen einer der höchsten Dünen der Welt sein. Soweit das Auge reicht, sehen Sie Sand. Die Farbschattierungen der Dünen reichen von blassgelb bis zu leuchtenden Rot- und Orangetönen. Von der Spitze einer der höchsten Dünen der Welt haben Sie einen unglaublichen Blick über die unendlichen Weiten der Dünenwellen. 

Sie haben die Möglichkeit, in den kommenden zwei Nächten in der Nähe des Nationalpark zu übernachten. Sie können auch im Nationalpark übnernachten. Dies bietet Ihnen einzigartige Vorteile wie beispielsweise das Erleben des Sonnenuntergangs oder -aufgangs auf der Düne 45 sowie das Fotografieren des Deadvlei am frühen Morgen. Die tiefstehende Sonne taucht die hohen Sanddünen in goldene, gelbe und rötliche Farbtöne, während sie die Dünen gleichzeitig dunkel und schattig erscheinen lässt – dadurch entsteht ein beeindruckender Kontrast. Lassen Sie sich von dieser malerischen Wüstenlandschaft verzaubern.

Am Abend können Sie dann bei einem köstlichen Essen den Tag gemütlich ausklingen lassen.

Fahrzeit: ca. 320km (ca. 4,5h)

Unterkunft

Tag 4: Sesriem Canyon - ein weiterer Schatz des Namib Naukluft Parks

Verpflegung: Selbstversorgung
Sesriem_Canyon_Namib_Naukluft_Park_meinewelt-reisen.jpeg

Zum Sonnenaufgang öffnen sich die Schranken des Nationalparks, um Ihnen den Zugang zur faszinierenden Dünenlandschaft des Namib Naukluft Parks zu ermöglichen. Es empfiehlt sich früh aufzubrechen und entweder mit dem eigenen Fahrzeug oder einem Allrad-Transfer bis zum Parkeingang zu fahren. Von dort aus geht es zu Fuß weiter. 

Der Seseriem Canyon ist ca. 1 km lang und etwa 30 m tief. Vor ca. 3 Millionen Jahren hat der Tsauchab den Canyon in das 15 Millionen alte Gestein gegraben. Am oberen Rand des Canyons verengen sich die Schluchtwände auf 1-2 Meter, die kaum zu erkennen sind. Der Canyon bietet einen kühlen Ort während der Hitze des Tages. In den Tümpeln ist Wasser zu finden. Einst wurden sechs aneinander geknüpfte Ochsenriemen benötigt, um einen Wassereimer zu den Tümpeln hinabzusenken. Auf dieses Spektakel ist der afrikaanse Name des Canyons zurückzuführen: se(ch)sriem(en). Mit Glück fließt sogar Wasser im Fluss Tsauchab. In der Trockenzeit kann man ihn hingegen aber auch gut erwandern.

Nach einer erlebnisreichen Tour kehren Sie am späten Nachmittag zurück zur Unterkunft.

Es ist möglich, diese Wüsten-Tagesreise selbstständig anzutreten – vorausgesetzt man verfügt über ein geeignetes 4x4-Fahrzeug. Jedoch bietet es sich auch an, einen professionellen Guide zu buchen. So lassen sich verborgene Schätze der Sesriem Region noch besser erforschen!

Unterkunft

Tag 5: Genuss der Atlantikbrise in Swakopmund

Swakopmund_colorful_houses_meinewelt-reisen.jpeg

Nach einem zeitigen Frühstück geht es auf die Reise gen Norden. Auf dem Weg bietet sich ein Stopp im gemütlichen Café der Bäckerei von Solitaire an, das für seinen leckeren Apfelkuchen bekannt ist.

Später erreichen Sie das charmante Küstenstädtchen Swakopmund, welches noch immer von den Nachfahren ehemaliger Kolonisten und Staatsbeamten aus der deutschen Kolonialzeit bewohnt wird. Deutsche Backwaren sowie Architektur sind hier ebenso präsent wie die oft gesprochene deutsche Sprache - Überbleibsel einer ereignisreichen Geschichte. Auf den steinigen Ebenen der Namib wachsen Welwitschia Mirabillis und der Kokerboom. Achten Sie auf ihre Schritte in der Nähe einer Welwitschia mirabilis, denn ihre Wurzeln verlaufen dicht an der Erdoberfläche und sind sehr empfindlich.

Swakopmund ist auch als Ausgangspunkt für zahlreiche Abenteueraktivitäten bekannt: Empfehlenswert sind beispielsweise eine Bootsfahrt bei Walvis Bay oder eine Wüstentour mit kleinen Lebewesen zum Kennenlernen! Die Umgebung rund um Swakopmund (und die 30 km entfernte Stadt Walvis Bay) bietet zahllose Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung - darunter spannende Quad-Bike-Safaris, Kajaktouren und vieles mehr. Langeweile kommt garantiert nicht auf!

Buchbare Ausflüge:

  • Catamaran Charters: Catamaran Charters bietet Bootsfahrten in der Walvis Bay Lagune in vier luxuriösen Katamaranen an. Auf der Suche nach den Big 5 der Meere werden die Gäste ein unvergessliches Erlebnis genießen.
  • Historian Dune Tour: Die Historian Dune Tour (Historische Dünenfahrt) von Fanie du Preez, Chef von Kuiseb Delta Adventures, ist eine Besonderheit aller Aktivitäten, die in und um Swakopmund und Walvis Bay angeboten wird.
  • Kajak Tour "Eco Marine": Eco Marine Tour organisiert Kajaktouren in der Walvis Bay Lagune. Nirgendwo kommt man so nah an die Flamingos und Pelikane, Pelzrobben, Heaviside- und Benguela-Delfine heran wie im eigenen Kajak.
  • Living Desert Tour: Mit didaktischer Raffinesse, Charisma und viel Humor erklären die Guides die Fauna und Flora der Wüstenwelt um Swakopmund. Angefangen von einem kleinen Exkurs zur Mündung des Swakopflusses geht es auf einem Pfad in die Dünen des 2010 proklamierten Dorob-Nationalparks.
  • Namib Rundflüge: Es werden exklusive und luxuriöse Flugsafaris zu vielen Sehenswürdigkeiten an der Küste Namibias angeboten. Höhepunkte sind die Namibwüste und das Sossusvlei, Sandwich Harbour, die Skelettküste mit ihren vielen Schiffswracks, der Kuisebcanyon, das Kreuzkap mit der riesigen Robbenkolonie und vieles mehr.
  • Sandwich Harbour 4x4: Die wunderschönen Dünen der Namib treffen auf den rauen Atlantischen Ozean: Die Geländewagen-Exkursion von „Sandwich Harbour 4 × 4“ zum Sandwich Harbour südlich von Walvis Bay ist landschaftlich einzigartig, aufregend und genial organisiert.
  • Swakopmund: Swakopmund ist Hauptstadt der Region Erongo und hat heute knapp 45000 Einwohner (Stand: 2011). Swakopmund gilt als Zentrum von Aktivitäten in Namibia, nirgendwo sonst gibt es mehr Möglichkeiten zur Zerstreuung.

Ihre Auswahl an Aktivitäten sollte bei Reisebuchung angegeben werden. Die Kosten dafür erfahren Sie von uns.

Fahrzeit: ca. 370km (ca. 5h)

Unterkunft

Tag 6: Die lebendige Wüste erleben

Verpflegung: F
Dickfingergecko_Living_Desert_Namibia_meinewelt-reisen

Heute erleben Sie einen weiteren Tag an der malerischen Atlantikküste Namibias. Einst der Haupthafen für Deutsch-Südwestafrika, ist Swakopmund heute ein beliebter Badeort. Die Mischung aus deutschen und namibischen Einflüssen macht den Charme der Stadt aus. Genießen Sie die belebende Meeresluft am Atlantik in vollen Zügen. Für Ihre Exkursionen empfehlen wir Ihnen dringendst eine Jacke mitzunehmen.

Heute unternehmen Sie eine Lebende Wüsten-Tour (im Preis enthalten):
Die Lebende Wüsten-Tour ist eine einmalige Allrad-Abenteuerfahrt durch die Dünen außerhalb Swakopmund. Allein die Fahrt durch die Dünen (etwa 30 km) ist eine unvergessliche Erfahrung. Ihr Guide Tommy ist darin erfahren, den Spuren von lebenden Wesen, den "Little Five" zu folgen und sie aufzuspüren: Seitenwinder, Palmatogeckos, Wüstenchamäleons, FitzSimons Sandskinks (Glattechsen), Sandtaucheidechsen, Skorpione usw. Tommy wird Ihnen alles über das Pflanzenreich als auch die Insekten und Mineralien erzählen, und Sie werden eine Brummdüne erleben. Die Fahrt durch die Dünen bringt Sie von der an Leben reichen Ostseite zum Atlantischen Ozean im Westen. Die Fahrt ist nicht nur ökobewusst und informativ, sondern bietet auch Spaß. Kinder sind willkommen. Es gibt viel zu sehen, zu erleben und zu fotografieren!

 

Restaurant Empfehlung Swakopmund:

  • Ocean Cellars @ Strandhotel
  • The TUG
  • Old Steamers im Alte Brücke Resort
  • Brauhaus
  • Altstadtrestaurant

 

Unterkunft

Tag 7: Freier Tag in Swakopmund

Verpflegung: F
Swakopmung_meinewelt-reisen

Heute dürfen Sie einfach in den Tag hineinleben und ihn ganz nach eigenen Wünschen gestalten. Wir empfehlen einen Spaziergang zum Leuchtturm, einen kleinen Stadtbummel oder einen Besuch des Museums, um etwas über die namibische Geschichte zu erfahren. Sie können sich auch ganz gemütlich am Strand sonnen oder eine optionale Aktivität vor Ort buchen. Hier werden zum Beispiel Rundflüge, Fallschirmsprünge, Sandboarden oder eine Bootstour auf dem Atlantik angeboten. Ihr Tourguide ist Ihnen bei der Planung gerne behilflich.

Unterkunft

Tag 8 - 9: Auf Pirsch im südlichen Etosha Nationalpark

Verpflegung: Selbstversorgung
black_rhino_Etosha_Namibia_meinewelt-reisen.jpeg

Freuen Sie sich heute auf Ihrer Namibiareise auf ein unvergessliches Erlebnis: den Etosha Nationalpark. Hier können Sie über 144 verschiedene Säugetierarten bewundern, darunter majestätische Elefanten, beeindruckende Giraffen, imposante Löwen und robuste Nashörner sowie viele weitere faszinierende Tiere in einem bedeutenden Schutzgebiet.

Ein Zwischenstopp an der Vingerklippe lohnt sich auf jeden Fall während Ihrer Reise. Auf Ihrem Weg dorthin bietet die kleine Stadt Outjo eine hervorragende Möglichkeit zum Einkaufen im Spar Supermarkt sowie zur Einkehr in einer guten Bäckerei oder Tankstelle. Besonders empfehlenswert ist hierbei die neue, am südlichen Parkeingang gelegene Tankstelle namens "Etosha Trading Post", da es innerhalb des Nationalparks oft an Benzin- und Dieselvorräten mangelt. Besonders Fahrzeuge ohne Doppeltank sollten diese Gelegenheit zum Volltanken nutzen.

Der Etosha Nationalpark gehört zu den größten Tierreservaten weltweit und zählt als einer der herausragendsten Wildparks Afrikas - gegründet wurde er bereits 1907. Erleben sie selbst dieses Juwel des südlichen Afrika im Ihrem robusten Allradfahrzeug! Bitte beachten Sie dabei jedoch, dass die Eintrittsgebühr für den Nationalpark vor Ort entrichtet werden muss. 

Fahrzeit: ca. 500km (ca. 5,5h)

Unterkunft

Tag 10: Tierbeobachtungen im Onguma Game Reserve

Verpflegung: Selbstversorgung
Giraffe_orxy_zebra_Namibia_meinewelt-reisen.jpeg

Sobald Sie sich am Morgen mit einem leckeren Frühstück gestärkt haben, setzen Sie Ihre Reise durch den Etosha Park fort. Ihr Fahrzeug lenken Sie nun in östlicher Richtung. Dabei bieten sich Ihnen auf der Strecke unzählige Möglichkeiten, die mannigfaltigen Tierarten an weiteren Wasserstellen zu bewundern. Die Tierwelt bietet einen Querschnitt durch die in Namibia beheimaten Arten. Außer dem Büffel sind alle Mitglieder der bekannten Big Five vertreten. Stark sind der Gepard, die Oryx-Antilope, das Zebra, der Marabu und der Nashornvogel vertreten. Zücken Sie bei der Pirschfahrt Ihre Kamera und fangen Sie diese unglaubliche Tierwelt auf Fotos ein. Diese Safari werden Sie bestimmt nicht so schnell vergessen. Wenn das Sonnenlicht sich wieder senkt, sind Sie in Ihrer Unterkunft angekommen und können eine wohltuende Pause einlegen und einen köstlichen Kaffee genießen.

Fahrzeit: ca. 200km (ca. 3,5h)

Unterkunft

Tag 11: Ganztagespirsch im Onguma Game Reserve

Verpflegung: Selbstversorgung
Gepard_Onguma_Game_Reserve_meinewelt-reisen.jpeg

Sobald die Sonne den Himmel erhellt und Sie sich mit einem nahrhaften Frühstück gestärkt haben, brechen Sie erneut auf, um auf Safari zu gehen - begleitet von Ihrem stabilen Geländefahrzeug. Von Ihrer Unterkunft aus können Sie nun den südlichen Teil des Nationalparks erkunden und Ihre Entdeckungsreise fortsetzen. Das private Onguma Konzessionsgebiet grenzt an den östlichen Teil des Etosha Nationalparks. Zu den ständigen Bewohnern des Reservats gehören u.a. Raubkatzen, wie Gepard, Leopard und Löwe, und das Spitzmaulnashorn. Während der Regenzeit ist Onguma ein Paradies für die mehr als 300 Vogelarten, die das durch Regen und Wasserläufe entstandene Feuchtgebiet besuchen. 

Unterkunft

Tag 12: Entlang des Kavango-Flusses nach Rundu

Verpflegung: A
swimming_elephant_at_Kwando_river_Caprivi_meinewelt-reisen.jpeg

Nach dem Frühstück verlassen Sie heute den beeindruckenden Etosha Nationalpark mit seiner unvergleichlichen Artenvielfalt. Die Erinnerungen an dieses Naturparadies werden noch lange in Ihnen nachhallen. Ihre Reise führt nun weiter nach Rundu - eine Stadt entlang der Ufer des Kavango-Flusses in der wunderschönen Region Kavango. Hier erwarten Sie faszinierende Holzschnitzermärkte und malerische Hütten entlang Ihrer Wege. Die Flussstadt Rundu liegt an der Grenze zu Angola und ist ein fruchtbares Überflutungsgebiet (Hochwasserzeit: März/April). 

Eine entspannte Fahrt bringt sie schließlich zu Ihrer Unterkunft. Wer die Schönheit des Okavangoflusses hautnah erleben möchte, sollte gegen Aufpreis eine Flussfahrt unternehmen oder auch angeln gehen – alle Möglichkeiten stehen offen! Besonders empfehlenswert ist aber zweifellos eine Bootsfahrt im Sonnenuntergang.

Ihr Tag endet dann kulinarisch: Ein inkludiertes Abendessen wartet bereits auf Ihren Genuss in dieser traumhaft schönen Lodge!

Fahrzeit: ca. 460km (ca. 5h)

Unterkunft

Tag 13 - 14: Idyllische Flusslandschaft bei Divindu

Verpflegung: Selbstversorgung
Papa_falls_at_Caprivi_meinewelt-reisen.jpeg

Heute erreichen Sie mit dem Mietwagen die charmante Stadt Divindu. Von hier aus haben Sie Gelegenheit, sowohl die Stromschnellen der Popafälle als auch das Mahangu Game Reserve zu besuchen.

Über eine schmale Steige gehen Sie zu den Stromschnellen. Am Ufer des Kavangos sehen Sie Spuren, die auf eine rege Fresstätigkeit der am Tage im Wasser dösenden Flusspferde hinweisen. Die Besonderheit der Popa-Fälle ist, dass er im Gegensatz zu den anderen Fällen der Region klares Wasser führt. 

Das Mahango Game Reserve gehört zu den kleinsten Naturschutzgebieten Namibias. Im Süden bildet der Okavango seinen Rand. Man findet mit Ried und Papyrus bewachsene Sumpfgebiete und Galeriewälder. Hier nisten seltene Vögel wie der Klunkerkranich und der Scherenschnabel. Im Norden gestaltet sich die Landschaft in Gras- und Mopane-Baumsavanne. Das Mahango Wildreservat  bildet das Zuhause von verschiedenen Wildtieren wie große Elefantenherden, Büffel, Löwen, Leoparden und kleineren Raubtieren wie Wildhunde.

Ihre Unterkunft befindet sich inmitten einer friedlichen Flusslandschaft gegenüber des Bwabwata-Nationalparks und bietet häufige Begegnungen mit Elefanten und Flusspferden im Wasser vor der Lodge. Für einen Zwischenstopp zwischen Etosha-Nationalpark und Viktoriafällen ist dies ein idealer Ort.

Bootstouren, Angeltouren, Pirsch- oder Dorftouren sind hier besonders beliebt – eine einzigartige Erfahrung! Naturfreunde und Fotografen zieht es ins nur 2 km entfernte Mahango Game Reserve. Das typische Habitat aus Flüssen & Sumpflandschaft lockt Büffelherden ebenso wie rote Lechwes oder Zobelantilopen an.

Genießen Sie Wein und Speisen unter freiem Himmel am Okavango River. Nicht selten hört man Nilpferde bei Nacht laut grunzen...

Fahrzeit: ca. 250km (ca. 3h)

Unterkunft

Tag 15: Erleben der Schönheiten des Caprivis

Verpflegung: Selbstversorgung
impalas_on_riverbank_caprivi_strip_Namibia_meinewelt-reisen.jpeg

Ihr heutiges Ziel ist die Region Kongola im Zambezi Streifen. 

Während Ihrer Fahrt zur Unterkunft bietet sich Ihnen eine hervorragende Gelegenheit, das Namushasha Heritage Centre zu besichtigen. 2014 wurde das Center eröffnet, um die kulturelle Vielfalt der östlichen Sambesi-Region zu würdigen. Es handelt sich um ein kulturelles Dorf und Museum, in dem Sie sich ein Bild von der Geschichte, Tradition und Lebensweise der Bewohner machen zu können.

Die Landschaft rund um den Horseshoe beherbergt zahlreiche Elefanten sowie große Büffelherden und andere wild lebende Tiere - kein Wunder also, dass sie als Gebiet mit höchster Elefantenkonzentration im südlichen Afrika bekannt ist! Für Vogelliebhaber gibt es ebenfalls viel Interessantes zu entdecken; immerhin leben hier etwa 400 verschiedene Arten von Vögeln. Ein Besuch eines traditionellen Dorfs vermittelt spannende Eindrücke über Kultur und Traditionen der Caprivi-Bewohner. Ob bei Safarifahrten oder Bootsfahrten (optional) - Sie werden zweifellos beeindruckt sein von den landschaftlichen Schönheiten des Caprivis sowie dem reichen Tier- und Vogelleben dieser faszinierenden Region.

Fahrzeit: ca. 230km (ca. 3h)

Unterkunft

Tag 16 - 17: Entlang des Chobe Flusses nach Botswana

Verpflegung: Selbstversorgung
lion_pride_at_bank_of_chobe_river_in_Kasane_Botswana_meinewelt-reisen.jpeg

Nachdem Sie gefrühstückt haben, setzen Sie Ihre Reise fort und erreichen bald Katima Mulilo. Hier können Sie Ihren Mietwagen bei Caprivi Adventures zurückgeben. Ein erfahrener Fahrer bringt Sie dann über die Grenze nach Botswana.

In Botswana erwartet Sie bereits ein englischsprachiger Chauffeur, der Ihnen den Weg zu Ihrer Unterkunft zeigt. Die Region bietet zahllose Möglichkeiten für spannende Ausflüge – insbesondere das Gebiet um den mächtigen Chobe-Fluss ist beeindruckend. Der Fluss führt ganzjährig Wasser und beheimatet eine Vielzahl von Wildtieren an seinen Ufern; in der Trockenzeit (Mai bis Oktober) sind sie auf sein Wasser angewiesen.

Der Chobe Nationalpark ist der zweitgrößte Nationalpark Botswanas und grenzt im Norden an den Chobe Fluss. Dieser wildreiche Park war einst das Jagdgebiet des Bakwena Stammes und Edelholzbäume wurden unkontrolliert gefällt. Durch den damaligen britischen Kolonialverwalter Botswanas, Colonel Charles Ray, wurde das Chobe-Gebiet zum Nationalpark erklärt. Im Chobe Nationalpark leben die meisten Elefanten des afrikanischen Kontinents. Bei einer Bootssafari auf dem Chobe Fluss können Sie Elefanten, Flusspferde, Löwen, Krokodile und zahlreiche Vögel sehen, ohne zu Ihrem Fernglas greifen zu müssen – sogar für Nahaufnahmen kommen Sie dicht genug an die Tiere heran.

Fahrzeit: ca. 140km (ca. 2h)

Unterkunft

Tag 18 - 19: Die majestätischen Viktoriafälle

Verpflegung: F
Victoria_Falls_from_above_meinewelt-reisen.jpeg

Heute begeben Sie sich auf eine spannende Reise in ein weiteres Land des afrikanischen Kontinents. Mit einem englischsprachigen Fahrer an ihrer Seite passieren Sie die Grenze nach Zimbabwe. Ein Visum kann gegen eine Gebühr von ca. 35 USD direkt an der Grenze beantragt werden.

Die nächsten Tage stehen ganz im Zeichen der Victoriafälle und der tollen Angebote. Von Abenteueraktivitäten wie einem Flug mit dem Flyingfox oder Bungee-Jumping von der Brücke nach Sambia bis hin zu dem Rundgang an den Fällen mit seinen 11 Aussichtspunkten und kulturellen Erlebnissen wie einem Besuch des Denkmals von Livingston sind optional (auf eigene Kosten) wählbar. Genießen Sie eine spektakuläre Wanderung durch die tropische Vegetation bis an den Rand der "Mosi oa Tunya" oder "der Rauch, der donnert" - die Viktoriafälle. Sie haben die Möglichkeit, eine Rafting-Tour auf dem mächtigen Sambesi, einen Bungi-Sprung oder den "Flug der Engel" zu unternehmen (eigene Kosten).

Lassen Sie sich von dem beeindruckenden Naturwunder und den diversen Aktivitäten verzaubern. Starten Sie zum Beispiel mit einer kleinen Wanderung durch majestätische Msasa-Wälder, während bereits das donnernde Rauschen der Wasserfälle zu erahnen ist. Nach nur wenigen Minuten erreichen Sie schließlich den atemberaubenden Anblick der Victoria Falls und können aus verschiedenen Aussichtspunkten die beste Sicht auf diese gigantischen Wassermassen genießen - ein unvergessliches Erlebnis! Wir empfehlen, bequemes Schuhwerk und einen Hut zum Schutz vor der Sonne einzupacken, denn die Feuchtigkeit führt häufig zu schlammigen Verhältnissen in dieser Gegend. 

Fahrzeit: ca. 80km (ca. 1h)

Unterkunft

Tag 20: Heimreise von Victoria Falls

Verpflegung: F
Flug_über_den_Wolken_meinewelt-reisen.jpeg

Die faszinierende und spannungsreiche Expedition durch Namibia, Botswana sowie Zimbabwe neigt sich bedauerlicherweise ihrem Ende zu. Auf Ihrer Rundreise haben Sie drei der schönsten afrikanischen Reiseländer mitsamt ihrer Naturwunder erlebt. Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen gebracht, um Ihre Heimreise anzutreten. Heute sagen Sie "Auf Wiedersehen" mit dem Wissen, viele unvergessliche Erlebnisse im Herzen mit nach Hause genommen zu haben.

Fahrzeit: ca. 30km (ca. 20 Minuten)

Weitere Details zur Namibia Selbstfahrerreise bis zu den Viktoriafällen

Inklusive Leistungen

  • komplette Organisation der Reise von Meine Welt Reisen
  • Persönlicher Empfang am Flughafen in Windhoek durch einen Mitarbeiter unserer örtlichen Agentur "Meet & Greet"
  • Deutschsprachige Vertretung in Namibia mit 24 Stunden erreichbarer Notfallnummer
  • Alle Übernachtungen wie angegeben
  • Verpflegung wie angegeben
  • Living Desert Tour (Swakopmund)
  • Bootsfahrt auf dem Chobe
  • Halbtages Tour im Chobe Nationalpark
  • Umfangreiches Reisepaket mit Straßenkarte
  • Detaillierte Routenbeschreibung
  • Mietwagen wie nachstehend mit Camping Ausrüstung: TOYOTA 2.5TD DOUBLE CAB 4×4 oder ähnlich mit unbegrenzte Kilometer; 2 Ersatzreifen, 2 Versicherte Fahrer, Mietwagen Abgabe in Katima Mulilo (Einweggebühr), Versicherung Platinum Cover, Camping Equipment
  • Sicherungsschein nach deutschem Reiserecht

Exklusive Leistungen

  • Internationale Flüge (gerne über Meine Welt Reisen buchbar)
  • Eintrittsgebühren Nationalparks
  • Verbrauchskosten Fahrzeug (Treibstoff sowie sonstige Verbrauchsflüssigkeiten)
  • Optionale Zusatzleistungen vom Mietwagenanbieter
  • Optionale Ausflugsaktivitäten vor Ort
  • Getränke
  • Trinkgelder & andere persönliche Ausgaben
  • Reiserücktrittsversicherung (gerne über Meine Welt Reisen buchbar)
  • Persönlicher Driver Guide ab 120 € pro Tag zubuchbar

Hinweise zu den Reiseleistungen

Die Route ist ein Vorschlag und kann beliebig verändert oder erweitert werden.

Die angegebenen Termine sind Vorschläge und können individuell angepasst werden.

Die Preise sind abhängig von der Verfügbarkeit der Unterkünfte, des Mietwagens bzw. saisonalen Aufschlägen. Preise gelten bei einer Reise mit 2 Erwachsenen & 1 Mietwagen.

Hinweise

  • Bitte beachten Sie die landesspezifischen Hinweise zum Reiseland sowie die Gesundheit und Visavorschriften
  • Die Reiseroute ist von den Wetterbedingungen vor Ort abhängig und daher flexibel
  • Entfernungen und Zeitangaben sind circa Werte uns strecken – bzw. witterungsabhängig
  • Das Angebot ist für mobilitätseingeschränkte Personen allgemein nicht geeignet, bitte sprechen Sie uns für weitere Informationen an

 

Wichtig: Der namibische Versicherungsschutz kann nicht mit der Europäischen “Voll Kasko” oder “Volles Risiko” Versicherung, in der alle Schäden unabhängig von der Ursache oder Schuld abgedeckt sind, verglichen werden.

Termine und Preise

Sa, 22.06.2024 - Do, 11.07.2024
20 Tage
Ausreichende Plätze verfügbar
3.860 €
Route & Dauer ist beliebig anzupassen
Zuschläge / Ermäßigungen
* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer: 530 €
Sa, 06.07.2024 - Do, 25.07.2024
20 Tage
Ausreichende Plätze verfügbar
3.860 €
Route & Dauer ist beliebig anzupassen
Zuschläge / Ermäßigungen
* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer: 530 €
Sa, 10.08.2024 - Do, 29.08.2024
20 Tage
Ausreichende Plätze verfügbar
3.860 €
Route & Dauer ist beliebig anzupassen
Zuschläge / Ermäßigungen
* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer: 530 €
Sa, 14.09.2024 - Do, 03.10.2024
20 Tage
Ausreichende Plätze verfügbar
3.860 €
Route & Dauer ist beliebig anzupassen
Zuschläge / Ermäßigungen
* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer: 530 €
Sa, 19.10.2024 - Do, 07.11.2024
20 Tage
Ausreichende Plätze verfügbar
3.860 €
Route & Dauer ist beliebig anzupassen
Zuschläge / Ermäßigungen
* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer: 530 €
Sa, 23.11.2024 - Do, 12.12.2024
20 Tage
Ausreichende Plätze verfügbar
3.860 €
Route & Dauer ist beliebig anzupassen
Zuschläge / Ermäßigungen
* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer: 530 €
Sa, 14.12.2024 - Do, 02.01.2025
20 Tage
Ausreichende Plätze verfügbar
3.860 €
Route & Dauer ist beliebig anzupassen
Zuschläge / Ermäßigungen
* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer: 530 €
Sa, 04.01.2025 - Do, 23.01.2025
20 Tage
Ausreichende Plätze verfügbar
3.860 €
Route & Dauer ist beliebig anzupassen
Zuschläge / Ermäßigungen
* basierend auf dem Basispreis (1 Erwachsener im Doppelzimmer)
Einzelzimmer: 530 €

Buchung DZ, EZ oder 1/2 DZ. Sollten Sie alleine reisen, können Sie ein Einzelzimmer oder 1/2 Doppelzimmer buchen. Für die Verfügbarkeit eines 1/2 Doppelzimmer kann keine Garantie übernommen werden. Solange kein passender Zimmerpartner/in gefunden wurde, berechnen wir den Einzelzimmerpreis. Der Preis im Doppelzimmer gilt nur bei Buchung von 2 Personen pro Zimmer.

Termine und Preise

Reisezeitraum Dauer p.Person im DZ EZZ
Reisezeitraum
22.06 - 11.07.24
Route & Dauer ist beliebig anzupassen
Dauer
20 Tage
p.Person im DZ
3.860 €
EZZ
530 €
Reisezeitraum
06.07 - 25.07.24
Route & Dauer ist beliebig anzupassen
Dauer
20 Tage
p.Person im DZ
3.860 €
EZZ
530 €
Reisezeitraum
10.08 - 29.08.24
Route & Dauer ist beliebig anzupassen
Dauer
20 Tage
p.Person im DZ
3.860 €
EZZ
530 €
Reisezeitraum
14.09 - 03.10.24
Route & Dauer ist beliebig anzupassen
Dauer
20 Tage
p.Person im DZ
3.860 €
EZZ
530 €
Reisezeitraum
19.10 - 07.11.24
Route & Dauer ist beliebig anzupassen
Dauer
20 Tage
p.Person im DZ
3.860 €
EZZ
530 €
Reisezeitraum
23.11 - 12.12.24
Route & Dauer ist beliebig anzupassen
Dauer
20 Tage
p.Person im DZ
3.860 €
EZZ
530 €
Reisezeitraum
14.12 - 02.01.25
Route & Dauer ist beliebig anzupassen
Dauer
20 Tage
p.Person im DZ
3.860 €
EZZ
530 €
Reisezeitraum
04.01 - 23.01.25
Route & Dauer ist beliebig anzupassen
Dauer
20 Tage
p.Person im DZ
3.860 €
EZZ
530 €

Enthaltene Unterkünfte

Hotel Thule
Hotel Thule
Ihr Aufenthalt:
1 Nacht

Das Hotel Thule liegt auf einem Hügel unweit vom Zentrum von Windhoek. Von hier aus haben Sie einen fantastischen Ausblick über die Stadt. Für das leibliche Wohl sorgt ein Restaurant mit Bar. Die T...

Kalahari Anib Campsite Gondwana Collection Namibia
Kalahari Anib Campsite Gondwana Collection Namibia
Ihr Aufenthalt:
1 Nacht

Der Kalahari Anib Campingplatz liegt versteckt in der weiten Savannenlandschaft. Die abseits der Lodge gelegenen Zeltplätze werden durch Bäume abgeschirmt und besitzen eigene Waschräume. Dieser Pla...

Sesriem Oshana Campsite
Sesriem Oshana Campsite
Ihr Aufenthalt:
2 Nächte

Wollen Sie nicht auf etwas Luxus und Komfort auf Ihrem Campingausflug verzichten, dann bietet sich der Sesriem Oshana Campingplatz ideal an. Er liegt innerhalb  der Tore des Namib Naukluft National...

Namib Guesthouse
Namib Guesthouse
Ihr Aufenthalt:
3 Nächte

Das Namib Guesthouse befindet sich in einer ruhigen Gegend und liegt nur 10 Gehminuten vom Strand und dem Fluss Swakop entfernt. Die Zimmer sind mit einem Bad/WC, Tee- und Kaffeekocher, TV und kost...

Etosha Safari Camping2Go Gondwana Collection Namibia
Etosha Safari Camping2Go Gondwana Collection Namibia
Ihr Aufenthalt:
1 Nacht

Die Etosha Safari Camping2Go Zelte sind mit vier Betten, einem en-suite Badezimmer mit Dusche und Kühlschrank ausgestattet. In der Küchenzeile unterm Vorzelt finden Sie alles, was Sie zum Kochen be...

Onguma Leadwood Campsite
Onguma Leadwood Campsite
Ihr Aufenthalt:
2 Nächte

Für einen Besuch des Etosha-Nationalparks ist dieser Campingplatz bestens geeignet. Ein reicher Baumbestand bietet schattige Stellplätze. Jeder Platz ist mit einem Stromanschluß, Waschraum mit Dusc...

Taranga Safari Lodge Rundu
Taranga Safari Lodge Rundu
Ihr Aufenthalt:
1 Nacht

Die Taranga Safari Lodge liegt direkt am Ufer des Okavango Flusses.  Vier luxuriöse Canvaszelte und 8 Zeltplätze bieten einen angenehmen und entspannten Aufenthalt. Vom Ufer aus hat man einen tolle...

Nunda River Campsite
Ihr Aufenthalt:
1 Nacht

Direkt am Ufer des Okavango Flusses liegt die Nunda Lodge. Sie bietet 7 große en-suite Luxuszelte, 8 en-suite Bungalows sowie 4 en-suite Chalets an. Einige Unterkünfte haben einen direkten Blick au...

Namushasha River Camping2Go
Namushasha River Camping2Go
Ihr Aufenthalt:
1 Nacht

Das Namushasha River Camping2Go bietet ein rustikales Camping-Erlebnis mit zahlreichen Annehmlichkeiten. Die vier Zelte  sind mit je vier Betten und einem eigenen Bad mit Dusche ausgestattet. Eine ...

River View Lodge
River View Lodge
Ihr Aufenthalt:
1 Nacht

Die River View Lodge liegt am Ufer des Chobe River in Botswana. Sie ist der ideale Ausgangspunkt für den Besuch einiger der schönsten Sehenswürdigkeiten des südlichen Afrikas. Die 9 renovierten und...

Shongwe Lookout
Shongwe Lookout
Ihr Aufenthalt:
1 Nacht

Die Shongwe Lookout ist die einzige Gästelodge, in der von einem Aussichtsturm aus der Sambesi, der Nationalpark und die Gischt der Victoriafälle zu sehen sind. Die Lodge liegt etwas abseits in ein...

Weitere Informationen

Länder und Reiseinformationen

Namibia

 

Wichtiger Hinweis:

Durch ungünstige Verhältnisse, schlechtes Wetter oder Sonstiges kann es Verzögerungen, Routenänderungen oder Programmumstellungen kommen. Bitte haben Sie Verständnis und etwas Geduld sowie Bereitschaft, mit anzupacken oder ggf. auf Komfort zu verzichten. Meine Welt Reisen übernimmt keine Haftung für die Funktionsfähigkeit der persönlichen Ausrüstung der Reiseteilnehmer. Dies gilt auch, soweit dieses Equipment durch die Reiseteilnehmer vor Ort erst geliehen oder gemietet wird.

Sollten Preiserhöhungen seitens der Behörden vor Ort (z.B. Park-, Konzession-, Wildlife-Gebühren) anfallen, behält sich Meine Welt Reisen das Recht einer Preiserhöhung vor.

Bitte beachten Sie, dass bei einem vorzeitigen Abbruch der Rundreise nach eigenem Willen kein Anspruch auf Kostenerstattung besteht. Die zusätzlich anfallenden Kosten sind vom Reisenden selbst zu tragen.

 

Versicherung:

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritt, Kranken und Abbruchversicherung der Hanse Merkur. Bitte prüfen Sie auch vorab, in welchen Umfang Sie versichert sind und steuern Sie gegebenenfalls nach. Sie können jede unserer Reiseversicherungen bequem online abschließen und sich auf Ihre verdiente Auszeit freuen, ohne sich Gedanken um Kosten für Reiserücktritt oder Krankheit machen zu müssen. Weitere Infos dazu unter https://www.meinewelt-reisen.de/reiseversicherung-hanse-merkur/

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB): Für diese Reise gelten die AGB von Meine Welt Reisen GmbH. Diese finden Sie auf unserer Internetseite.

Veranstalter: Meine Welt Reisen GmbH, Leipzig

 

Klima / Reisezeit:

In den namibischen Sommermonaten (November – Juni) herrscht im Land eine trockene Hitze mit Temperaturen zwischen 25 und 30 Grad. Die Wärme lässt sich durch die abkühlenden Nächte gut ertragen. In den Wintermonaten (Juli – Oktober) ist es tagsüber angenehm warm, nachts können die Temperaturen aber bis zum Gefrierpunkt sinken.

 

Sprache:

In Namibia haben sich über die Zeit eine Vielzahl an Sprachen und Dialekten gebildet. Zu den Amtssprachen zählen Englisch, Afrikaans und Deutsch. 

 

Zeitverschiebung:

Die Zeitverschiebung zur Mitteleuropäischen Zeit beträgt maximal 1 Stunde. Da die Zeitumstellung in Namibia zu einem anderen Zeitpunkt als in Deutschland stattfindet, pendelt die Zeitverschiebung zwischen -1, 0 und +1 Stunden. November – März: +1 Stunden; März / April: 0 Stunden; April – September: -1 Stunde; September / Oktober: 0 Stunden

 

Einreise / Visum:

Deutsche Staatsbürger benötigen für die Einreise nach Namibia kein Visum. Sie benötigen lediglich einen Reisepass, der noch mindestens sechs Monate nach Ausreise gültig ist und mindestens 2 freie Seiten hat. Die Ausweisdokumente sollten unversehrt und sauber / gut lesbar sein. Gleiches gilt für österreichische und schweizer Staatsangehörigen. Sollten Sie keiner der genannten Staatsbürgerschaften angehören, erkundigen Sie sich bitte über die Einreisebestimmungen beim Konsulat Ihres Reiselandes. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Abreise nochmals. Weitere Informationen erhalten Sie auch auf der Seite des Auswärtigen Amts.

 

Transport / Verkehr:

In Namibia herrscht Linksverkehr. Überholt wird auf der rechten Seite. Die Verkehrsregeln sind die gleichen wie in Europa.

 

Gepäck:

Die Gepäckbestimmungen (Größe, Gewicht, …) richten sich nach den jeweiligen Bestimmungen der Airline. Bitte beachten Sie, dass das maximale Gewicht bei einem Inlandsflug 15 kg beträgt. Diese beinhalten nicht das Fotoequipment und ein kleines Handgepäck. Beachten Sie die 15 kg Regel bereits bei Ihrer Anreise. Auf Wunsch teilen wir Ihnen detaillierte Informationen zu Ihrer Reise und Ihren Flugverbindungen mit. Bitte bringen Sie einen Rucksack oder eine weiche Reisetasche mit auf die Reise, keine Koffer.

 

Währung:

Die offizielle Währung ist der Namibia-Dollar. Auch der Südafrikanische Rand wird in Namibia akzeptiert. Am besten tauschen Sie Bargeld direkt am Flughafen. Der Umtausch von Euro-Noten sowie US-Dollar-Noten in die Landeswährung ist möglich. An Geldautomaten in den Städten ist das Abheben mit Kreditkarte gegen eine recht hohe Gebühr möglich. Teilweise kann in Restaurant, Hotels oder Einkaufsläden mit Kreditkarte bezahlt werden.

Für gekaufte Souvenirs ab einem Brutto-Wert von 250,- Namibia Dollar kann eine Rückerstattung der Mehrwertsteuer (15%) bei der Ausreise am Flughafen beantragt werden. Halten Sie dafür die Originalrechnungen, die Waren, das ausgefüllte Antragsformular und Ihren Reisepass bereit.

Aktueller Umrechnungskurs: 1 € = 19,81 N-$ (Stand 09/2020)

 

Strom & Wasser:

In Namibia finden Sie Steckdosen des Typs D und M mit 220 V Wechselstrom. Wir empfehlen einen Universal Adapter, der in beide Typen passt. In afrikanischen Reiseländern kommt es des Öfteren zu Stromausfällen. Häufig sind die Lodges und Unterkünfte mit Generatoren ausgestattet. Wir weisen Sie dennoch darauf hin, dass Sie unter Umständen für wenige Stunden keinen Strom haben. Das Leitungswasser in Namibia ist nicht zum Trinken geeignet. Verzichten Sie auf Eiswürfel und nehmen Sie keine mit Leitungswasser zubereiteten Getränke wie Eistee zu sich. Verwenden Sie auch zum Zähneputzen ausschließlich Trinkwasser (Flaschenwasser).

 

Internet:

In größeren Städten finden Sie Internetcafés und können den Zugang für einen bestimmten Zeitraum nutzen. Die Internetverbindung in ländlichen Regionen ist eher schlecht ausgebaut. Das Mobilfunknetz funktioniert nicht immer verlässlich. Bitte informieren Sie sich über Roaming Abkommen und Kosten bei Ihrem Mobilfunkbetreiber.

 

Sicherheit:

Wie bei allen unseren Reisen empfehlen wir Wertsachen auf das Nötigste zu beschränken und diese nah am Körper zu tragen. Lassen Sie Ihr Reisegepäck nicht unbeaufsichtigt.

 

Gesundheit / Impfungen:

Aktuell ist keine Impfung für die Einreise nach Namibia aus Deutschland verpflichtend. Ein aktueller Impfschutz gegen Hepatitis A, Mumps, Masern, Röteln und Influenza ist laut Auswärtigen Amt (Stand Oktober 2023) ratsam. In den nördlichen Regionen Namibias besteht ein Malaria-Risiko, weshalb die Einnahme einer Malaria-Prophylaxe auf der Webseite des Auswärtigen Amtes (Stand Oktober 2023) empfohlen wird. Wir empfehlen zudem körperbedeckende Kleidung zu tragen und vor allem in den Abendstunden und nachts Insektenschutzmittel auf alle freien Körperstellen aufzutragen, um die mückengebundene Infektionsrisiken zu lindern. Melden Sie bitte jegliche gesundheitlichen Beschwerden während der Reise Ihrem Reiseleiter. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Abreise nochmals. Weitere Informationen erhalten Sie auch auf der Seite des Auswärtigen Amts.

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritt, Kranken und Abbruchversicherung der Hanse Merkur.

 

Mahlzeiten:

Die Hauptbestandteile der namibischen Küche sind Fleisch und Fisch. Dieses wird mit Gemüse serviert. Aber auch Exotische Gerichte werden angeboten. Deutsche Kolonien haben ebenfalls auf die namibische Küche und Trinkkultur Einfluss genommen. Bitte achten Sie darauf Obst nur geschält zu sich zu nehmen. Die Mahlzeiten während Ihrer Reise basieren auf lokalen frischen Produkten. Alle Lodges gehen auf bestimmte Diät-Bedürfnisse ein. Bitte informieren Sie uns über spezielle Diäten im Voraus.

Ausrüstungsempfehlung

Ausrüstung
  • Reisetasche mit ca. 80 Liter Volumen (keine Koffer)
  • 1 Tagesrucksack ca. 25 - 30 Liter Volumen als Handgepäck
  • 1 Paar halbhohe Wanderschuhe (ggf. Gamaschen)
  • 1 Paar offene Schuhe oder Flipflops
  • Fleecejacke für Frühpirsch und kühle Abende
  • leichte lange Trekkinghose in gedeckten Farben, langärmliches dünnes Hemd oder Longsleeve
  • kurze Hose, T-Shirts und Badebekleidung
  • Sonnenhut mit breiter Krempe, Basecap und Buff oder Halstuch
  • Sonnenbrille

  • Gesundheit
  • Waschzeug und Toilettenpapier, Papiertaschentücher, Feuchttücher
  • kleines Handtuch für unterwegs
  • 1 Taschenlampe oder Stirnlampe
  • gute Sonnencreme (mind. LSF 25)
  • Insektenschutz-Spray
  • Medikamente gegen Durchfall, Erkältung, Kopfweh, Kreislauf, Pflaster
  • Händedesinfektionsmittel

  • Individuell
  • Fotoausrüstung mit ausreichend Akkus + Speicherkarten, Stativ oder Kernkissen, Fernglas und Tüte als Staubschutz
  • kleines Hotel-Nähzeug
  • kleines Reisewaschmittel
  • Taschenmesser, Buch zum Lesen
  • wasserdichte Dokumententasche
  • wasserfeste Plastikbeutel
  • Tierbestimmungsbuch Geld: USD in kleinen Stückelungen, EUR als Reserve
  • Tagebuch für Reiseerinnerungen

  • Das könnte Ihnen auch gefallen