Mdonya Old River Camp

Im Mdonya Old River Camp erleben Sie die echte Wildnis hautnah. Zwölf Zelte, eingebettet in ein weitläufiges Areal unter dem Schatten großer Sykomorenfeigen und Faidherbia albida, liegen großzügig an den geschwungenen Ufern des Mdonya Sandriver. Jedes traditionelle Safarizelt ist komfortabel eingerichtet und eignet sich für Alleinreisende, Paare oder Familien. Alle Zelte haben ein eigenes Badezimmer mit Ankleideraum, eine überdachte, solarbeheizte Dusche und eine separate Toilette mit Wasserspülung.

Die Mdonya-Zelte können so umgebaut werden, dass sie Familien beherbergen können, indem ein zusätzlicher Zeltraum auf der Veranda hinzugefügt wird.

Die große Veranda an jedem Zelt ist ein idealer Ort, um sich zwischen den Aktivitäten zu entspannen oder einfach den Blick auf die vorbeiziehenden Wildtiere zu genießen. Alternativ können Sie sich einen Tee oder Kaffee in der Lounge gönnen, in der Auswahl an Büchern über die Tierwelt stöbern oder im Souvenirladen etwas kaufen, um die Projekte zur Entwicklung der Gemeinde oder zum Schutz der Natur zu unterstützen.

Die malerische Wildnis, in der das Camp liegt, zieht eine große Vielfalt an Wildtieren an und Sie brauchen nur mit einem Buch und einem Fernglas im Camp zu sitzen, um mit erstaunlich Aussichten belohnt zu werden. Impala, Zebras, Giraffen, Kudus, Dikdiks, Elefanten, Löwen, Leoparden und andere Tiere werden oft in der Gegend gesehen…

Im Einklang mit Mdonya's Philosophie des "low impact tourism" hat das Camp bewusst grüne Entscheidungen getroffen, um den ökologischen Fußabdruck zu reduzieren. Die rustikale Umgebung des Camps ist bewusst einfach gehalten, so dass Sie sich als Teil des Ökosystems fühlen. Zusätzlich wurden die folgenden Maßnahmen ergriffen, um den ökologischen Fußabdruck zu minimieren und zur sozialen Entwicklung beizutragen.

Alternative Energien:

– Genießen Sie eine warme Dusche und laden Sie Ihre Batterien mit der Kraft der natürlichen Sonnenstrahlen auf. Solarenergie ist die vorherrschende Quelle für die Elektrizität auf Mdonya und passend zum Thema erneuerbare Energien verwendet Mdonya wiederaufladbare Batterien, um den Verbrauch von Einwegbatterien zu reduzieren und somit Abfall zu vermeiden.

– Kerzen und Kerosinlaternen beleuchten das Camp, um ein echtes Safari-Erlebnis zu bieten; nichts anderes kann die gleiche warme und rustikale Atmosphäre reproduzieren!

Um den ökologischen Fußabdruck zu reduzieren, bezieht das Camp außerdem auch Lebensmittel aus der Region, was aber nicht bedeutet, dass ein eintöniges Essen serviert wird. Tansanias fruchtbares Land produziert unglaubliche Lebensmittelprodukte und insbesondere die Iringa-Region ist die Heimat einiger dieser Produkte, darunter Tee und Marmelade, Käse, Obst und Gemüse und alle Arten von Fleisch. Keines der Produkte hat eine lange Reise hinter sich, bevor es zubereitet und zu Ihrem Genuss serviert wird.

Insbesondere die Marmeladen zum Frühstück stammen von "Vijana Iringa Products", einem Projekt der Imani-Gruppe, das vom Iringa Young Women's Project hergestellt wird. Die bekannte hausgemachte Konfitüre und Marmelade ist frei von Zusatzstoffen und Konservierungsmitteln.

Die Mahlzeiten im Mdonya Old River Camp werden durch die Verwendung von Mozzarella, Caciotta und Provolone-Käse verfeinert, die von der "Njombe Milk Farm" zur Verfügung gestellt werden. Die "Njombe Milk Farm" ist ein erfolgreiches Gemeinschaftsprojekt, das mit der Unterstützung einer italienischen NGO und einer in Italien ansässigen Milchfabrik gestartet wurde.

  • 0341 9899 70 82
  • Timo Knöfel

Montag bis Freitag
von 9 bis 18 Uhr

Ihre Reiseanfrage wurde
erfolgreich gesendet!

Sie werden per E-Mail benachrichtigt, sobald
wir Ihre Anfrage bearbeitet haben.

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email